Telekom 5G Ausbau

Telekom: 16 Millionen Menschen haben Zugang zu 5G

SmartWeb News | , 12:07 Uhr |

Die Deutsche Telekom gibt beim 5G-Ausbau ordentlich Gas. Das erste Etappenziel wurde nun sogar früher erreicht, als gedacht: Ab sofort können 16 Millionen Menschen in ganz Deutschland das 5G-Netz der Telekom nutzen.

Telekom: 16 Millionen Menschen haben Zugang zu 5G 4.5 / 5 2 1 Sterne 2 Sterne 3 Sterne 4 Sterne 5 Sterne (2)
Telekom 5G ab sofort für 16 Millionen Menschen zugänglich

Die neue Mobilfunktechnologie 5G macht den mobilen Datentransfer noch schneller. Dadurch wird nicht nur das Surfen unterwegs für Privatnutzer bequemer, sondern auch die Infrastruktur und die Industrie profitieren davon. Der Ausbau des 5G-Netzes erstreckt sich bisher allerdings zumeist auf Städte und Ballungsgebiete.

Nun gibt die Deutsche Telekom allerdings Gas: Ab sofort können 16 Millionen Menschen in ganz Deutschland das Telekom 5G Netz nutzen, rund 12.000 Antennen wurden dafür für 5G fit gemacht. Dieses Etappenziel auf dem Weg zum flächendeckenden Ausbau hat die Telekom dabei sogar früher erreicht als gedacht. Und bis zum Jahresende sollen nochmals weitere 40.000 Antennen für die neue Technologie bereit gemacht werden.

Ab Juli bereits Telekom 5G für die halbe Bevölkerung

Bereits ab Mitte Juli soll etwa die Hälfte der deutschen Bevölkerung Telekom 5G nutzen können. Grund für den raschen Fortschritt beim Ausbau ist der variable Einsatz bereits vorhandener Mobilfunk-Frequenzen. So hat die Telekom nicht nur eigene Frequenzen aus dem bisherigen 3G-Spektrum umgestellt, sondern auch Frequenzen aus dem 3G-Spektrum von einem anderen Anbieter zugekauft und ebenfalls umgewidmet. Zudem nutzt die Telekom auch die Taktung der Frequenzen: In Städten funkt 5G meist auf einer hohen Frequenz, was allerdings auf Kosten der Reichweite geht. Im ländlichen Raum werden niedrigere Frequenzen genutzt, um eine größere Fläche versorgen zu können.

Auch LTE profitiert vom Ausbau

Die Basis für den 5G-Ausbau bildet ein flächendeckendes LTE-Netz. Denn der Vorteil von 5G besteht darin, dass keine komplett neue Infrastruktur aufgebaut werden muss, sondern bereits vorhandene Kapazitäten des Mobilfunknetzes für die neue Technologie genutzt werden können. Um den 5G-Ausbau voran zu bringen, müssen daher vor allem ländliche Regionen derzeit erst einmal umfassend mit LTE versorgt werden. Dank der Ausbaumaßnahmen können viele Telekom-Kunden nun auch schnelleres LTE nutzen. Auf dem Land haben sich die Übertragungsgeschwindigkeiten sogar teilweise verdoppelt: Bis zu 225 Mbit/s sind nun möglich. In Städten können sogar zwischen 600 und 800 Mbit/s erreicht werden.

Wer bereits von den Ausbaumaßnahmen der Telekom profitiert und Zugang zum 5G-Netz hat, benötigt nur ein 5G-fähiges Smartphone, um die neue Technologie nutzen zu können. Alle Telekom Magenta Mobil-Tarife beinhalten bereits 5G.


Weitere Handy News


Logo Telekom
Anbietercheck Logo

Telekom Mobilfunk