Ultra-dünnes Acer Smartphone vorgestellt: Liquid Jade Plus

SmartWeb News | , 15:33 Uhr |

Acer hat das Smartphone "Liquid Jade Plus" vorgestellt, das im August erscheinen und im Mittelklasse-Segment für Wettbewerb sorgen soll. Das hervorstechende Merkmal des Android-Geräts: Sein schickes Gehäuse, das nur 7,5 Millimeter dick ist.

Konkurrenz für etablierte Hersteller?
Samsung, HTC, Sony - diese Hersteller von Android Smartphones kennt fast jeder. Unter den weltweiten Produzenten gibt es allerdings noch einige, die gut ausgestattete Geräte zu einem erschwinglichen Preis anbieten. Einer von ihnen ist Acer, der vor allem durch PCs und Notebooks bekannt ist, dessen Smartphones hierzulande aber kaum jemand kennt.

Einen neuen Anlauf auch auf den europäischen Markt unternimmt Acer nun mit dem Liquid Jade Plus. Dank des ultra-schlanken Gehäuses ist es nur 7,5 Millimeter dick und hängt zumindest bei diesem Wert Samsung, HTC und andere locker ab. Auch das Gesamtdesign wirkt durch seine geschwungenen Linien und einen metallenen Rahmen an der Seite gelungen. Es besitzt einen 5-Zoll-Touchscreen und damit eine angenehme Größe.

Acer Liquid Jade Plus

Bild: Acer

 

Gute Ausstattung zum fairen Preis
Ein Blick auf die technischen Daten des Liquid Jade Plus offenbart eine solide Ausstattung, die freilich mit Premium-Geräten wie dem Galaxy S5 nicht mithalten kann. Dafür ist die unverbindliche Preisempfehlung mit 279 Euro aber auch deutlich niedriger.

Das 5-Zoll-Display bietet eine Auflösung von 1.280 x 720 Bildpunkten und verfügt über die "Zero-Air-Gap-Technik", welche auch bei stärkerer Sonnenstrahlung für eine besonders gute Lesbarkeit sorgen soll. Als Prozessor wurde der Cortex A7 Quad-Core-Prozessor verbaut, der schon in vielen guten Smartphones Verwendung findet. Zudem gibt es 2 GB Arbeitsspeicher. Beides zusammen sollte für eine flüssige Performance sorgen. Zum Abspeichern von Apps, Dokumenten, Musikdateien oder Videos stehen von Haus aus 16 GB bereit, die sich mittels micro-SD Karte um weitere 32 GB aufstocken lassen.

Auf der Rückseite befindet sich eine 13-Megapixel-Hauptkamera, die gute Fotos und Videos schießen sollte. Eine Auflösung von 2 Megapixeln liefert die Frontkamera, welche also nur für Videotelefonie und grobkörnige Selfies taugt. Die gängigen Schnittstellen zur Datenübertragung wie WLAN n und Bluetooth 4.0 sind zwar mit an Bord; etwas enttäuschend ist allerdings, dass UTMS nur bis zu einer Geschwindigkeit von 21,1 Mbit/s unterstützt wird. Ein LTE-Modul fehlt ebenfalls. Als Betriebssystem kommt Android 4.4.2 zum Einsatz, das zusätzlich von Acers "Float" Bedienoberfläche ergänzt wird.



Weitere Handy News


Beratung und Service SMARTWEB

Mobilfunkanbieter

Mobilfunkprovider im SmartWeb Check: Tarife & Netze im Test. weiter

Die besten Smartphones

Von Einsteiger bis Premium: Unsere Hitliste der besten Geräte. weiter

Smartphone Test

Bedienung, Ausstattung, Kamera: Geräte im großen Praxistest. weiter

Mobilfunk Report

Quartalsberichte aktuell: Der deutsche Mobilfunk-Markt in Zahlen. weiter