Versteigerung neuer LTE Frequenzen: DVB-T soll weichen

SmartWeb News | , 10:44 Uhr |

Die Bundesnetzagentur strebt eine zweite Versteigerung von LTE Frequenzen für den Mobilfunk an. Das berichtet heute die FAZ unter Berufung auf Unterlagen der Bundesnetzagentur für ihren politischen Beirat. Daraus ergibt sich, dass die Behörde eine Versteigerung umfassender Lizenzen plant, die nicht nur auslaufende Mobilfunk-Frequenzen, sondern auch weitreichende, bisher für Fernsehen und Rundfunk genutzte Frequenzen einbezieht. 

Frequenzversteigerung schon 2014?
Bereits 2010 hatte es eine erste Versteigerung von Frequenzen im Bereich von 800 Megahertz gegeben, die durch die Abschaltung des analogen Rundfunks frei geworden waren, die sogenannte "Digitale Dividende". Die vier großen deutschen Mobilfunkanbieter Telekom, Vodafone, Telefónica und E-Plus sicherten sich unterschiedliche Frequenzbereiche zum Aufbau ihrer LTE-Netze.

Um den Ausbau des Breitbandnetzes für schnelles Internet weiter voranzubringen, sollen im kommenden Jahr, bzw. spätestens 2015, weitere Frequenzen im Bereich von 700 MHz freigemacht und versteigert werden. Ziel sei es laut Jochen Homann, Präsident der Bundesnetzagentur, "auch in dünn besiedelten Gebieten einen Zugang zum schnellen Internet mit mindestens 50 Megabit je Sekunde zu ermöglichen".

Digitale Dividende II sorgt für Kritik bei Sendern und Providern
Die "Digitale Dividende II" ginge allerdings zulasten des terrestrischen Fernseh-Empfangs DVB-T, für den auch das Frequenzband um 700 MHz genutzt wird. Bei den Sende- und Landesmedienanstalten stößt der Plan deshalb auf heftige Kritik. Derzeit würden etwa 12 Prozent der deutschen Haushalte ihr Fernseh- und Radioprogramm über DVB-T empfangen. ZDF-Intendant Thomas Bellut und der ARD-Vorsitzende Lutz Marmor warnen zum Beispiel vor einer massiven Beschädigung der "Zukunftsfähigkeit der Rundfunks". Auch den Mobilfunkanbietern scheint das Vorhaben verfrüht. "Wir investieren lieber jetzt direkt in den beschleunigten Breitbandausbau statt in eine unnötige und verfrühte Frequenzauktion“, ließ ein Sprecher des Mobilfunkproviders E-Plus vernehmen.



Weitere Handy News


Beratung und Service SMARTWEB

Mobilfunkanbieter

Mobilfunkprovider im SmartWeb Check: Tarife & Netze im Test. weiter

Die besten Smartphones

Von Einsteiger bis Premium: Unsere Hitliste der besten Geräte. weiter

Smartphone Test

Bedienung, Ausstattung, Kamera: Geräte im großen Praxistest. weiter

Mobilfunk Report

Quartalsberichte aktuell: Der deutsche Mobilfunk-Markt in Zahlen. weiter