Prepaid für Extrem-Surfer

Vodafone CallYa Black - der Prepaid-Tarif mit 50 GB Datenvolumen

SmartWeb News |

Surfen, Telefonieren und Simsen, dabei dank Vodafone Prepaid flexibel bleiben und jederzeit kündigen. Jetzt kommt der Mobilfunkanbieter mit dem neuesten Streich: Dem Vodafone CallYa Black, einem Prepaid-Tarif mit 50 GB Datenvolumen für 79,99 € alle vier Wochen.

Vodafone CallYa Black - der Prepaid-Tarif mit 50 GB Datenvolumen 4.25 / 5 4 1 Sterne 2 Sterne 3 Sterne 4 Sterne 5 Sterne (4)
Die Vodafone CallYa Black Box

Viele Mobilfunkanbieter sind dem Pfad bereits gefolgt. Neben ihren Angeboten mit einer festen Vertragslaufzeit bieten Vodafone, Telekom, o2 und Co. flexible Alternativen in Form von Prepaid Tarifen an. Diese ermöglichen nicht nur jederzeit zu kündigen, sondern geben volle Kostensicherheit. Schließlich wird nur das bezahlt, was vorher auf das Prepaid-Guthaben aufgeladen wurde. 

Während die bisherigen Vodafone Prepaid Angebote – als Vodafone CallYa bekannt – mit Freiminuten, SMS-Flat und Internetflat inklusive Surfkontingent zwischen 1GB und 10 GB ausgestattet sind, setzt der Mobilfunkanbieter nun eins obendrauf. Mit dem neuen CallYa Black bringt Vodafone einen Prepaid-Tarif mit 50 GB Datenvolumen auf den Markt und richtet sich gezielt an Extrem-Surfer.

CallYa Black: 50 GB Datenvolumen für 79,99 € alle vier Wochen

Das klare Alleinstellungsmerkmal des Vodafone CallYa Black liegt ganz eindeutig bei seinem 50 GB Datenvolumen. Dank 4G LTE Max sind Extrem-Surfer, wie Vodafone sie nennt, dann bei Downloadgeschwindigkeiten von bis zu 500 Mbit/s im deutschen Vodafone Netz unterwegs. Ebenfalls im Tarif mit inbegriffen sind eine Telefon- und SMS-Flat, mit der grenzenlos ins deutsche Mobil- und Festnetz telefoniert und gesimst werden kann. Zusätzlich vervollständigen weitere 500 Inklusiv-Freiminuten oder –SMS von Deutschland ins EU-Ausland das Paket. Abgerechnet wird der Prepaid-Tarif alle vier Wochen mit 79,99 €.

Tarifübersicht des Vodafone CallYa Black mit 50 Gb Datenvolumen
Den Vodafone CallYa Black im Überblick

Der Prepaid-Tarif für flexible Extrem-Surfer

Nach eigenen Angaben von Vodafone ist der Vodafone CallYa Black eine Reaktion auf die stetig steigende Datennutzung. Mit dem Red XL Unlimited hat der Mobilfunkanbieter bereits einen Vertragstarif für Dauersurfer mit unbegrenztem Datenkontingent im Angebot. Der Vodafone CallYa Black bildet nun das flexible Prepaid Pendant und soll sich unter anderem an Touristen, Geschäftskunden aus dem Ausland oder Messebesucher mit hohem Datenverbrauch richten.

Zu haben ist der Vodafone CallYa Black in ausgewählten Shops und allen Vodafone Flagship-Stores.


Weitere Handy News


Logo Vodafone
Anbietercheck Logo

Vodafone Mobilfunk