Vodafone im Q3 2017 - Mobilfunk: Postpaid hui, Prepaid pfui

SmartWeb News | , 15:48 Uhr |

Vodafone im Q3 2017: Positive Signale bei Postpaid, Kundenrückgang bei Prepaid
Vodafone im Q3 2017 - Mobilfunk: Postpaid hui, Prepaid pfui 4.5 / 5 2 1 Sterne 2 Sterne 3 Sterne 4 Sterne 5 Sterne (2)

Die Vodafone Quartalszahlen für den Zeitraum 01. Juli bis 30. September 2017 belegen Zuwächse bei den umsatzstarken Mobilfunk Laufzeitverträgen (Postpaid), im Gegenzug sind aber die weniger lukrativen Prepaid Kundenzahlen deutlich zurückgegangen.

Vodafone hat in Deutschland 30,675 Millionen Mobilfunkkunden
Immer mehr Vodafone Kunden nutzen einen Red Laufzeitvertrag: Zum Stichtag 30. September 2017 kann Vodafone hier bereits 17,104 Millionen Kunden begrüßen, im Vergleich zum Vorquartal entspricht dies einem Zuwachs um knapp 1,3 Prozent (+ 217.000). Dies wirkt sich auch positiv auf die Service-Umsätze aus, unter Berücksichtigung der regulatorischen Einflüsse (gesunkene Terminierungsentgelte + Ausgaben für das EU Roaming) liegt das Plus bei 0,7 Prozent, ohne diese negativen Einflussfaktoren hätte der Serviceumsatz sogar um 2,8 Prozent zulegen können.

Herrscht also eitel Sonnenschein bei Vodafone? Nicht ganz, denn das schwächelnde Prepaid-Geschäft führt zu einem deutlichen Rückgang bei der Gesamtkundenzahl (-163.000). Im Detail: Ende September verbuchte Vodafone 380.000 weniger Prepaid-Kunden als Ende Juni, unterm Strich führt dies zu insgesamt 30,675 Millionen Vodafone Mobilfunkkunden. Zum Vergleich: Zum 30.06. konnte der Mobilfunkanbieter hier noch insgesamt 30,838 Millionen Vodafone Red + CallYa Kunden vermelden.

Ausblick: Bringt Vodafone Pass einen weiteren Schub?
Für das letzte Jahresquartal dürfte die Einführung von Vodafone Pass noch für eine Verstärkung des Trends in Richtung Red Laufzeitverträge sorgen. Insgesamt vier Varianten können hier ohne Aufpreis zum Mobilfunkvertrag hinzugebucht werden. Wer sich beispielsweise für den Music Pass entscheidet, kann ohne Einfluss auf das im Vertrag enthaltene Datenvolumen über das Mobilfunknetz unbegrenzt Musik streamen, etwa über Spotify oder Apple Music. Und der Video Pass wiederum macht unbegrenztes Video-Streaming, etwa über Sky Ticket oder Netflix möglich.



Weitere Handy News


Logo Vodafone
Anbietercheck Logo

Vodafone Mobilfunk