Wileyfox präsentiert schickes Mittelklasse-Smartphone Swift 2

SmartWeb News | , 11:56 Uhr |

Wileyfox Swift 2

Der britische Smartphone-Hersteller Wileyfox legt seinen Erstling "Swift" neu auf. Das Swift 2 erscheint in zwei Varianten und soll 189 Euro beziehungsweise 219 Euro kosten. Es kommt in einem schicken Metallgehäuse daher und bietet eine solide Mittelklasse-Ausstattung.

Im Vergleich zum ersten Wileyfox Swift hat sich zunächst optisch und haptisch einiges getan. Wileyfox verabschiedet sich von der griffigen Sandstone-Beschichtung und setzt beim Swift 2 auf ein Metallgehäuse mit schlanker Form und abgerundeten Ecken. Damit folgen die Briten dem derzeitigen Trend und nähern sich Geräten wie dem Samsung Galaxy A5 oder dem Huawei P9 Lite an. Auch farblich ist das erkennbar: Das Wileyfox Swift 2 wird in den Farben Midnight, Gold und Rosé erhältlich sein.

Beide Varianten des Smartphones - Swift 2 und Swift 2 Plus - sehen identisch aus und unterscheiden sich technisch (sowie preislich) geringfügig. Beide besitzen ein 5 Zoll HD-Display mit einer Pixeldichte von 294 ppi. Das stellt keinen Spitzenwert dar, ist aber für ein Smartphone der Preisklasse ok. Geschützt wird das Display von Cornings Gorilla Glass 3. Im Inneren der Geräte werkelt ein 1,4 Gigahertz, 64-Bit-Octa-Core-Prozessor. Ein weiteres Feature ist der Hybrid-Dual-SIM Slot, der wahlweise die Verwendung einer zweiten SIM-Karte oder einer Micro-SD-Karte zur Speichererweiterung erlaubt.

Wileyfox Swift 2

Die Unterschiede zwischen dem Wileyfox Swift 2 und dem Swift 2 Plus begrenzen sich auf die Faktoren Speicher und Kamera. Das Swift 2 verfügt über 16 GB eingebauten Speicher und 2 GB RAM während das Swift 2 Plus mit 32 GB Speicherplatz und 3 GB RAM daherkommt. Die Plus-Version besitzt eine etwas bessere 16 Megapixel Hauptkamera mit f2.0-Blende und Samsung ISOCELL Technologie. Im günstigeren Swift 2 ist eine 13 Megapixel Hauptkamera mit Phase-Detection-Autofokus verbaut. Als Zweitkamera bringen Swift 2 und Swift 2 Plus eine 8 Megapixel-Knipse mit.

Wie schon bei den anderen Wileyfox Smartphones kommt auf dem Wileyfox Swift 2 kein Android, sondern die Betriebssystem-Distribution Cyanogen 13.1 auf Basis von Android 6.0.1 zum Einsatz. Wer Android gewohnt ist, dürfte beim Handling kaum einen Unterscheid merken, allerdings ist derzeit unklar, wie die Entwicklung der Software - was etwa Sicherheitspatches und Systemupgrades betrifft - weitergeht.

Wileyfox Swift 2



Weitere Handy News


Beratung und Service SMARTWEB

Mobilfunkanbieter

Mobilfunkprovider im SmartWeb Check: Tarife & Netze im Test. weiter

Die besten Smartphones

Von Einsteiger bis Premium: Unsere Hitliste der besten Geräte. weiter

Smartphone Test

Bedienung, Ausstattung, Kamera: Geräte im großen Praxistest. weiter

Mobilfunk Report

Quartalsberichte aktuell: Der deutsche Mobilfunk-Markt in Zahlen. weiter