Xiaomi Smartphones bald in ganz Europa? - Verkaufsstart in Spanien

SmartWeb News vom 08. November 2017, Franziska Roth

Xiaomi Mi Mix
Xiaomi Smartphones bald in ganz Europa? - Verkaufsstart in Spanien Artikelbewertung: 5 / 5 1 1 Sterne2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (1)

Es ist so weit: Der chinesische Smartphone-Hersteller Xiaomi hält nun auch zaghaft in Europa Einzug. Am heutigen Mittwoch eröffnet der erste Store in der spanischen Hauptstadt Madrid.

Was in China als kleines Start-up begann, kann sich neben Marktriesen wie Samsung und Apple vielleicht bald schon zu einem globalen Riesen entwickeln. Während Xiaomi im östlichen Raum unter anderem in Singapur, Russland und Malaysia für seine günstigen Smartphones mit starkem Preis-Leistungs-Verhältnis bekannt ist, haben hierzulande erst wenige Verbraucher überhaupt von Xiaomi gehört. Von heute an wird es den ersten Laden auf europäischem Boden geben.

Diese Ausweitung ist für die Firma, die ihren bisherigen Erfolg dem Onlinehandel zuzuschreiben hat, ein großer Schritt in die internationale Richtung. Doch mit dem Store nicht genug: Auch online wird es eine spanische Seite zur Bestellung der Handys geben. Außerdem: Der spanische Store des Online-Versandhändlers Amazon nimmt die Geräte ebenfalls in seinen Bestand auf.

Die Länderwahl begründet der Händler mit der in Spanien vorherrschenden Fanbase, die schon vor Eröffnung des Stores reges Interesse an den Produkten gezeigt hatte. Auch in Großbritannien, Deutschland und Italien können einige Kunden verzeichnet werden. Bis in diesen Ländern aber weitere Standorte eröffnet werden, möchte Xiaomi zunächst einmal den Erfolg in Spanien abwarten und somit auch die Wünsche und Bedürfnisse der Zielgruppe in Europa ausloten.

Premium-Produkt, aber kein Premium-Preis
Doch was macht die Xiaomi-Produkte aus? In einem Interview mit dem Online-Magazin "The Verge" antwortete Xiaomis Senior Vice President Wang Xiang mit den Worten "Gegenwert fürs Geld, für jeden. Wir stellen ein Premium-Produkt her, verkaufen es aber nicht zu einem Premium-Preis." Und damit scheint er ins Schwarze zu treffen. Neben dem für 229 Euro erwerbbaren Mi A1 gibt es nun auch das Mi Mix 2 Smartphone für 449 Euro. Dieses ähnelt mit seinem durchgezogenen Display und dem fehlenden Home-Button optisch Apples iPhone X. Im Inneren befindet sich der leistungsstarke Snapdragon 835 Chip und die 13-Megapixel-Kamera ist ebenfalls nicht zu unterschätzen.

Bis die Smartphones in Deutschland verfügbar sein werden, wird es wohl noch eine Weile dauern, da Xiaomi erst langsam Land für Land expandieren möchte. Ob es demnächst eine Möglichkeit geben wird, die Smartphones aus Spanien nach Deutschland liefern zu lassen ist ebenfalls noch unklar. Nach einem Testlauf in Spanien werden wir sehen, ob das Warten sich lohnt.

 

Weiterführende SmartWeb Informationen

Die besten Smartphones Infos und Datenblatt zu den wichtigsten Smartphones
Smartphone Test aktuelle Smartphones im umfassenden Praxistest

 

noch keine Kommentare

 

Weitere Handy News

 

zur aktuellen Handy News Übersicht

 

Beratung & Service
Mobilfunkprovider im SmartWeb Check: Tarife & Netze im Test. weiter
Von Einsteiger bis Premium: Unsere Hitliste der besten Geräte. weiter
Bedienung, Ausstattung, Kamera: Geräte im großen Praxistest. weiter
Quartalsberichte aktuell: Der deutsche Mobilfunk-Markt in Zahlen. weiter

 

Alle Angaben ohne Gewähr. DSL, Kabel, LTE und UMTS sind nicht überall verfügbar. Die angegebenen Preise sind inklusive Mehrwertsteuer. Alle verwendeten Logos, Warenzeichen und Schutzmarken sind Eigentum ihrer jeweiligen Inhaber. Diese Seite ist urheberrechtlich geschützt. Copyright 2002 bis 2017.

Feedback an die Redaktion