o2 Datenautomatik

Sämtliche o2 Free Mobilfunktarife ohne Datenautomatik

Angst vor einer Datenautomatik? Bei o2 völlig unbegründet, denn der Anbieter geht mit seinen o2 Free Tarifen einen anderen Weg und spendiert stattdessen die Weitersurf-Garantie. Bei den alten o2 Blue Tarifen allerdings noch die Datenautomatik im Einsatz und versorgt Kunden so nach vollständigem Daten-Verbrauch automatisch bis zu drei Mal mit frischem LTE-Volumen.

von Stefanie Österle
Aktualisiert 04.02.2020
o2 Datenautomatik - zusätzliches Volumen für o2 Blue Tarife
5 / 51 (1)


Update vom 4. Februar 2020: Aktuell ist weder eine Datenautomatik noch die Weitersurf-Garantie im Leistungsumfang der o2 Free Tarife enthalten. Letztere Option ist jedoch noch immer für Bestandskunden, die einen o2 Free Tarif schon vor dem 04.02. nutzten, gültig. Die auf dieser Seite gebotenen Informationen sind demnach ausschließlich für Bestandskunden relevant.

o2 Free: Weitersurf-Garantie statt Datenautomatik

Keine unliebsame Datenautomatik, sondern die kundenfreundliche Weitersurf-Garantie findet bei den o2 Free Tarifen Einzug. Diese ist fester Bestandteil der Inklusiv-Leistungen von den o2 Free Tarifen vor dem 04.02.2020 und bietet Bestandskunden die Möglichkeit, selbst nach der Daten-Drosselung unbegrenzt und ohne zusätzliche Kosten mit bis zu 1 Mbit/s weitersurfen zu können.

o2 Free Tarife im Schnell-Check

  • ohne Datenautomatik
  • stattdessen endlos weitersurfen mit 1 Mbit/s
  • faire Preise für umfangreiche Tarifleistungen
  • o2 Netz stark verbessert
  • viele Premium-Smartphones günstig zubuchbar
  • doppeltes Datenvolumen für + 5 €/Monat

Direkt zu o2 Free

Während bei den o2 Free Tarifen gänzlich auf die Datenautomatik verzichtet wird, kommt die Funktion bei den alten o2 Blue Tarifen für Bestandskunden immer noch zum Einsatz. Sowohl für Neukunden als auch für Bestandskunden der o2 Blue Flats empfehlen wir allerdings direkt die Buchung der o2 Free Tarife inklusive Weitersurf-Garantie. Alle Infos zu den neuen o2 Mobilfunktarifen können hier nachgelesen werden: o2 Free

So funktioniert die Datenautomatik bei den o2 Blue Alt-Tarifen

Bei der Datenautomatik streiten bekanntlich sich die Geister: Für manche Mobilfunknutzer ist es eine willkommene Möglichkeit zur Aufstockung des Datenvolumens, für andere wiederum ist es ein unliebsamer und kostspieliger Bestandteil des Handytarifs. o2 setzt jedenfalls ausschließlich bei den alten o2 Blue Tarifen auf die Automatik und möchte so sicherstellen, dass Nutzer stets mit ausreichend Datenvolumen versorgt sind.

Doch was genau passiert eigentlich bei der Datenautomatik? Je nach Handyvertrag wird Nutzern häufig ein bestimmtes Kontingent an Inklusiv-Datenvolumen mit LTE-Highspeed zur Verfügung gestellt. Beim mobilen Surfen wird dieses Volumen Stück für Stück verbraucht, sodass Kunden nach vollständigem Verbrauch letztlich nicht mehr mit der maximalen Surf-Geschwindigkeit unterwegs sind, sondern sich nur noch im Schneckentempo durch das World Wide Web bewegen.

Um dem vorzubeugen, kommt bei o2 die Datenautomatik zum Einsatz: Sobald das Volumen nicht mehr ausreicht, wird automatisch zusätzliches Datenvolumen in Form von kleinen Datenhäppchen gegen einen Aufpreis hinzugebucht, sodass Kunden ohne Unterbrechung mit voller Geschwindigkeit weitersurfen können.

Bei welchen Tarifen wird die Datenautomatik eingesetzt?

Von der Datenautomatik sind ausschließlich die o2 Blue Allnet Flat Tarife betroffen. Diese sind seit der Einführung der o2 Free Tarife am 05.10.2016 allerdings nur noch für Bestandskunden. Die Datenautomatik ist demnach nicht Bestandteil der o2 Free Tarife. Dort gelten nämlich ganz andere Regeln: Ist das Datenvolumen bis auf das letzte MB verbraucht, greift die Weitersurf-Garantie bei den o2 Free Tarifen. Alle Infos dazu: o2 Weitersurf-Garantie

Bis zu 15 € Aufpreis für Sorglos-Surfer bei o2 Blue

Bei Überschreitung der monatlichen Volumengrenze wird die Internetverbindung somit bei o2 Blue nicht sofort gedrosselt, sondern mit weiterem Volumen aufgestockt - und das natürlich kostenpflichtig. Bis zu drei Mal bucht o2 frisches Volumen hinzu, und zwar je nach Tarif für jeweils 2, 3 oder 5 Euro.

  • bei o2 Blue Basic, Smart und All-in S: bis zu 3 x 100 MB für je 2 €
  • bei o2 Blue All-in M und All-in L: 3 x 250 MB für je 3 €
  • bei o2 Blue All-in XL und Premium: 3 x 750 MB für je 5 €

Über jede dieser automatischen Aufbuchungen wird der Nutzer von o2 per SMS informiert. Erst nach der dritten Aufbuchung erfolgt dann die tatsächliche Drosselung der Geschwindigkeit. Für Kunden von o2 Blue All-in M, die 750 MB Volumen extra "versurfen", entstehen so schnell Mehrkosten in Höhe von 9 Euro. Bei o2 Blue All-in XL und Premium können die Extrakosten sogar auf 15 Euro ansteigen.

Wiederholte Verletzung der Volumengrenze: Werden diese Zusatz-Volumen drei Monate hintereinander vollständig ausgereizt, wird der eigene Tarif - wiederum automatisch - um eine dauerhafte Datenvolumen-Erweiterung ergänzt. Diese schlägt mit 5 €/Monat zu Buche und erhöht das Standardvolumen je nach genutztem Tarif um 500 MB (o2 Blue Basic, Smart, All-in S bzw. M) oder 1 GB (o2 Blue All-in L, XL und Premium).

Nach der automatischen Daten-Volumen Erweiterung um 500 MB bzw. 1 GB kann der Tarif jederzeit über einen Anruf bei der Hotline auf das ursprüngliche Volumen zurückgestuft werden. Darüber hinaus besteht jedoch auch die Möglichkeit, die Datenautomatik vom Kundenservice komplett deaktivieren zu lassen.

Wichtig: o2 Blue Bestandskunden können für 5 €/Monat die o2 Free Tarifoption zubuchen und somit ebenfalls ohne Zusatzkosten bis zum Monatsende weitersurfen. Dann würde sich allerdings auch ein Tarifwechsel zu einem der Tarife o2 Free S, o2 Free M, o2 Free L oder o2 Free Unlimited anbieten.

Logo o2
Anbietercheck Logo

o2 Mobilfunk


Logo o2
Logo AngebotsCheck

Weiterlesen: o2 Mobile im Check


Tariftipp

o2 Mobile M Flex

Mit o2 Mobile M Flex erhalten Neukunden eine Allnet-Flat mit Allrounder-Ausstattung. Zur Verfügung steht eine 25 GB Internet-Flat zum mobilen Surfen mit bis zu 300 Mbit/s. Dieses erhöht sich dank o2 Grow Vorteil jedes Jahr um weitere 5 GB. Zudem wird eine Telefon- und SMS-Flat in alle deutschen Netze bereitgestellt. Preislich liegt der Handytarif aktuell bei 19,99 € statt 32,99 € pro Monat. LTE und 5G im sehr guten o2 Mobilfunknetz sind inklusive. Der Tarif ist außerdem monatlich kündbar.

o2 Netztest von Connect

Internet

Internet Flat
4G|LTE- und 5G-Netz mit bis zu 300 Mbit/s
25 GB Volumen
+5 GB jährlich

Telefonie

Flat ins dt. Festnetz
Flat in alle Handynetze

Aktion im Juli:

  • monatlich kündbar
  • 10 GB extra über die Mein o2 App

19,99 € pro Monat
statt 32,99 € mtl.

Tipp