o2 Free Boost

Doppeltes Datenvolumen in allen Mobilfunktarifen möglich

Die Mobilfunkmarke o2 hat im Zuge ihrer neuen Freiheitsoffensive einige Umstellungen in ihrem Tarifprogramm durchgeführt. Eine besonders interessante Leistung wird mit o2 Free Boost geboten; einer Zusatzoption, die gegen einen fairen Aufpreis das gebuchte Datenvolumen verdoppelt. Wir zeigen, was es bei der Buchung zu beachten gibt...

Aktualisiert 10.08.2020
o2 Free Boost - so funktioniert der Daten-Boost von o2
4.1 / 5 189 1 Sterne 2 Sterne 3 Sterne 4 Sterne 5 Sterne (189)
Wissenswertes zur Nutzung von o2 Free Boost:
  • doppeltes Datenvolumen für monatlich 5 Euro
  • o2 Free S mit bis zu 6 GB, o2 Free M mit bis zu 40 GB
    und o2 Free L mit bis zu 120 GB Highspeed-Datenvolumen
  • nach Verbrauch des Datenvolumens mit bis zu 32 kbit/s weitersurfen
  • nur zu einem Vertrag mit fester Laufzeit buchbar
  • nicht mit den Flex-Modellen der Mobilfunktarife gültig

Direkt zu o2

Geballte Daten-Power mit Boost-Funktion

Mobiles Surfen geht bei o2 jetzt noch komfortabler von statten, denn der Mobilfunkprovider hat sein Datenangebot ordentlich aufgestockt: Alle o2 Free Mobilfunktarife bieten mehr Datenvolumen als zuvor, bei o2 Free L kommen Nutzer nun auf insgesamt 60 GB ohne zusätzliche Kosten. Obendrein lässt sich die Datenmenge aller Handytarife nochmals merklich erhöhen: Zu den o2 Free Tarifen S, M und L kann die Zusatzoption "o2 Free Boost" hinzugebucht werden. Diese erhöht das im ausgewählten Tarif inkludierte Datenvolumen für gerade einmal 5 Euro auf das Doppelte und lässt die Nutzer so noch länger mit Highspeed im Internet surfen.

Bezüglich der Datenübertragungen ändert sich auch bei den o2 Free Tarifen mit Daten-Boost nichts: o2-Kunden sind wie gewohnt mit der beim Anbieter maximal verfügbaren LTE-Geschwindigkeit (LTE Max) von bis zu 225 Mbit/s online unterwegs. Nach Verbrauch ihres Inklusivvolumens können sie ihren Tätigkeiten weiterhin im o2 LTE-Netz nachgehen, allerdings mit einer reduzierten Geschwindigkeit von 32 kbit/s.

o2 gibt Mehrwertsteuersenkung an Kunden weiter

Die Mehrwertsteuer ist im Zeitraum vom 1. Juli bis 31. Dezember 2020 von 19% auf 16% abgesenkt. Alle Tarifkosten des o2 Mobilfunk Angebots werden vom Anbieter weiterhin wie gewohnt mit 19% MwSt. im Shop oder online dargestellt. Auf der monatlichen Rechnung werden die Preissenkungen für Neu- und Bestandskunden als Sonderrabatt abgezogen. Gebühren wie Versand- und Gerätekosten werden direkt mit 16% MwSt. ausgezeichnet.

Tarif- und Kostenübersicht mit o2 Free Boost

Neben den Haupttarifen o2 Free S, M und L für jedermann lassen sich auch die Young-Tarife bei o2 gegen eine zusätzliche Monatsgebühr von 5 Euro mit einer größeren Datenmenge ausstatten. Die vergünstigten Tarif-Modelle für junge Leute richten sich vor allem an Studenten, Schüler, Auszubildende und alle unter 28 Jahren.

  • o2 Free S mit 3 GB Daten für 19,99 €/Monat
  • o2 Free S + Boost mit 6 GB Daten für 24,99 €/Monat
  • o2 Free S Young mit 3 GB Daten für 9,99 €/Monat
  • o2 Free S Young + Boost mit 6 GB Daten für 14,99 €/Monat
  • o2 Free M mit 20 GB Daten für 29,99 €/Monat
  • o2 Free M + Boost mit 40 GB Daten für 34,99 €/Monat
  • o2 Free M Young mit 20 GB Daten für 19,99 €/Monat
  • o2 Free M Young + Boost mit 40 GB Daten für 24,99 €/Monat
  • o2 Free L mit 60 GB Daten für 39,99 €/Monat
  • o2 Free L + Boost mit 120 GB Daten für 44,99 €/Monat
  • o2 Free L Young mit 60 GB Daten für 29,99 €/Monat
  • o2 Free L Young + Boost mit 60 GB Daten für 34,99 €/Monat

Unter den Boost-Angeboten gilt unsere Empfehlung dem o2 Free M Boost Tarif. Statt dem ohnehin schon ordentlichen Datenkontingent von 20 GB wird Nutzern satte 40 GB geboten, die sich mit einer Übertragungsgeschwindigkeit von maximal 225 Mbit/s versurfen lassen. Durch den Aufpreis für die Boost-Option steigt die monatliche Tarifgebühr auch nur von 29,99 € auf 34,99 €. Eine Telefon- und SMS-Flatrate in alle deutschen Netze ist ebenso im Leistungsumfang enthalten.

Direkt zu o2

Was gibt es bei der Buchung von o2 Free Boost zu beachten?

Während Neukunden direkt nach Buchung eines o2 Free Handytarifs mit Boost-Funktion von dem Datenschub profitieren können, müssen Bestandskunden zuerst eine bestimmte Voraussetzung erfüllen. Bestehende Tarife werden nämlich nicht automatisch auf die neuen Konditionen umgestellt, sondern es kann erst im Zuge einer Vertragsverlängerung zu einem der neuen Tarife mit o2 Free Boost gewechselt werden. Wer seinen Tarif vor Ende der zweijährigen Laufzeit umstellen möchte, muss zudem eine Tarifwechselgebühr zahlen. Nach Ablauf der 24 Monate ist der Wechsel hingegen ohne zusätzliche Kosten möglich.

Wer einen o2 Free Tarif mit dem Daten-Boost nutzen möchte, sollte beachten, dass die Option grundsätzlich nur mit Laufzeitverträgen buchbar ist. In Kombi mit den monatlichen kündbaren o2 Free Flex Angebote ist der o2 Boost somit nicht erhältlich. Bestandskunden mit einem Flex-Tarif können aber natürlich mit Hilfe eines Tarifwechsels auf einen Laufzeitvertrag umsteigen und so mit einem kleinen Umweg von der Boost-Funktion profitieren.

Doppelte Datenmenge mit bis zu zehn Geräten nutzen

Zeitgleich mit o2 Free Boost wurde die o2 Free Connect Funktion eingeführt. Als fester Bestandteil aller o2 Free Tarife lässt sich das gebuchte Datenvolumen dank des neuen Features mit maximal zehn mobilen Endgeräten gleichzeitig nutzen. Dafür müssen höchstens zwei zusätzliche SIM-Karten und bis zu sieben reine Datenkarten von o2 beantragt werden, die mit allen datenfähigen Smart Devices kompatibel sind. Besonders attraktiv ist der o2 Free L Tarif mit Connect in Kombination mit der Boost-Option: Kunden kommen hier in den Genuss von satten 120 GB Datenvolumen für monatlich 44,99 Euro, die sich flexibel über verschiedene Geräte und mit Familien-Mitgliedern teilen lassen. Um die Funktion nutzen zu können, müssen Kunden allerdings zuvor erst die Boost-Option gebucht haben.

Logo o2
Anbietercheck Logo

o2 Mobilfunk

Logo AngebotsCheck

Weiterlesen: o2 Free im Check

Tariftipp

o2 Free M Boost

Die o2 Free Boost-Option lohnt sich vor allem für Verbraucher, die ein besonderes hohes Datenkontingent benötigen. Unser Tipp lautet o2 Free M Boost. Damit wird für nur 34,99 Euro pro Monat das doppelte LTE-Volumen zur Verfügung gestellt, sodass insgesamt 40 GB statt 20 GB nach Herzenslust versurft werden können.

Smartphones bei o2

Ansonsten ist der Tarif auch mit einer Allnet-Flat ausgestattet. Die Telefon- und SMS-Flatrate ermöglicht grenzenloses Telefonieren und Simsen in alle deutschen Netze. Wer möchte, kann auch direkt ein Smartphone in Verbindung mit o2 Free M Boost bestellen.

Monatspreis 34,99 €

Telefonie

Flat ins dt. Festnetz
Flat in alle Handynetze

Internet

Internet Flat
bis zu 225 Mbit/s
40 GB Highspeed
danach 32 kbit/s

SMS

SMS Flat

Aktion bis 30.09.

  • Smartphones zum Vorzugspreis zubuchbar