Logo o2

o2 Free Connect Funktion

Datenversorgung aller mobilen Endgeräte mit einem o2 Free Tarif

Der Mobilfunkanbieter o2 hat in seinem Tarifrepertoire einige Änderungen vorgenommen. Die o2 Free Tarife wurden um die Connect-Funktion erweitert, die es Neu- und Bestandskunden nun ermöglicht, bis zu zehn mobile Endgeräte mit Daten von ein und demselben o2 Free Tarif zu versorgen. Wir fassen alle wichtigen Details zusammen.

Aktualisiert 03.01.2019
o2 Free Connect Funktion - Datenvolumen für alle Geräte mit o2 Free 4.33 / 5 24 1 Sterne 2 Sterne 3 Sterne 4 Sterne 5 Sterne (24)
o2 Free Connect
Das bietet o2 Free mit Connect Funktion:
  • bis zu drei SIM-Karten und sieben Datenkarten kostenfrei erhalten
  • maximal zehn mobile Endgeräte über einen Tarif nutzen
  • alle SIM-Karten mit Voice- und SMS-Flat
  • "Endlos surfen" nur bei einer SIM-Karte gültig
  • zentrale Verwaltung über die Mein-o2-App

Ein Tarif, viele Geräte: Datenvolumen wird über Karten verteilt

o2 hat sein Mobilfunkangebot Anfang Juni 2018 verbessert und all seinen o2 Free Tarifen - mit Ausnahme von dem Unlimited-Tarif - die neue Connect-Funktion spendiert. Mit dieser ist jetzt für Neu- und Bestandskunden nur noch ein Mobilfunkvertrag notwendig, über den alle zugehörigen SIM- und Datenkarten gemeinsam das Highspeed-Datenvolumen des Vertrags nutzen.

Ohne zusätzliche Kosten können Nutzer zu ihrer Haupt-SIM-Karte bei Bedarf zwei weitere SIM-Karten und bis zu sieben reine Datenkarten beantragen, die sie für andere mobile Endgeräte und Wearables verwenden können. Das abhängig vom ausgewählten Tarif gebuchte Datenvolumen in Höhe von 30 GB, 10 GB oder 1 GB steht dann allen vernetzen Smart Devices zur Verfügung. Wer die Tarife in Kombi mit dem o2 Free Boost bucht, profitiert sogar von einem doppelt so hohen Surfkontingent.

Der Vorteil dieser Multi-SIM-Lösung liegt auf der Hand: o2 macht es möglich, jeden o2 Free Tarif auf bis zu zehn Geräten gleichzeitig nutzen und diese dann über die Mein-o2-App bequem und zentral verwalten zu können. Dies gilt sowohl für SIM-Only-Verträge als auch für Tarif-Bundles mit Smartphone. Bestandskunden, die bereits einen o2 Free Tarif gebucht haben, können erst im Zuge einer Vertragsverlängerung oder nach einer Vertragslaufzeit von mindestens 12 Monaten in einen Tarif mit Connect-Funktion wechseln.

o2 Free Connect Anwendungsmöglichkeiten
Anwendungsbeispiele von o2 Free Connect

Wie funktionieren die Multi- und Datacards?

Neben der bestehenden Haupt-SIM-Karte für das eigene Smartphone kann der Kunde zwei zusätzliche SIM- bzw. Multi-Cards erhalten. Alle drei Karten laufen über dieselbe Rufnummer, was die gemeinsame Nutzung des Tarifs von unterschiedlichen Personen verhindert. Im Gegensatz zu den Datacards, die ausschließlich für Daten zum mobilen Surfen verwendet werden können, ist bei den Multicards eine Voice- und SMS-Flat mit dabei. Nicht inklusive ist hingegen die Weitersurf-Garantie bei allen zugebuchten Karten, denn diese gilt weiterhin nur für eine SIM-Karte. Nach Verbrauch des im Tarif enthaltenen Highspeed-Datenvolumens reduziert sich die Übertragungsgeschwindigkeit der Haupt-SIM-Karte von 225 Mbit/s auf 1.000 kbit/s, während bei den zusätzlichen Connect SIM-Karten nur noch bis zu 32 kbit/s möglich sind.

Mehr Flexibilität in verschiedenen Lebenslagen

Die Anwendungsmöglichkeiten der o2 Free Tarife mit der Connect-Funktion sind breit gefächert. Mit den SIM- und Datenkarten lassen sich eine Vielzahl an smarten Endgeräten mit Daten versorgen, die sich zu unterschiedlichen Zwecken verwenden lassen. Wer beispielsweise neben seinem privaten Smartphone ein Zweithandy besitzt, kann beide Geräte ohne großen Aufwand mit nur einem Tarif nutzen. Auch Wearables, wie z. B. Smartwatches, erfreuen sich mittlerweile großer Beliebtheit und werden gerne genutzt, um das Smartphone mit zusätzlichen Funktionen ergänzen zu können.

Selbstverständlich lässt sich das Feature nicht nur für den Eigengebrauch verwenden - auch Familienmitglieder können jetzt von den Tarifen profitieren. So geht es in Sachen Internetkonnektivität unter anderem sorgenfrei in den gemeinsame Familienurlaub: Das Reisegepäck lässt sich mittels GPS Tracker verfolgen, die Kinder können während langen Autofahrten bequem auf dem Tablet streamen und auch im Ferienhaus werden Daten auf alle Geräte übertragen.

Logo o2
Anbietercheck Logo

o2 Mobilfunk


Tariftipp

o2 Free M mit Smartphone

Unsere Redaktions-Empfehlung: o2 Free M ist ganze klar die erste Wahl und bietet das beste Preis-Leistungs-Verhältnis. Kunden bekommen nicht nur eine Allnet Flat zum unbegrenzten Telefonieren und SMS-Schreiben, sondern auch eine Internet Flat mit satten 10 GB Volumen. Genutzt wird übrigens das gemeinsame Netz von o2 und E-Plus. LTE ist immer inklusive.

Smartphones bei o2

Weiterer Pluspunkt: Online-Rabatt und hohe Preisnachlässe auf Smartphones in Kombination mit dem Tarif. Bei Auswahl eines Handys fallen noch ein einmaliger + ein monatlicher Aufpreis für das Smartphone sowie Versandkosten (4,99 €) an, zusätzlich kommt stets noch der Anschlusspreis (39,99 €) dazu.

Monatspreis 29,99 €

Telefonie

Flat ins dt. Festnetz
Flat in alle Handynetze

Internet

Internet Flat
bis zu 225 Mbit/s
10 GB Highspeed
danach 1 Mbit/s

SMS

SMS Flat

Aktion im Januar:

  • Smartphones zum Vorzugspreis zubuchbar
  • o2 Boost: für 5 € mehr 20 GB statt 10 GB