o2 Handy

Mit geballter Power von o2 und E-Plus zu neuen Höhen?

Nein, der ewige Dritte möchte o2 auf keinen Fall bleiben. Daher hat der Mobilfunkanbieter in den letzten Jahren auch auf technischer Seite zur Aufholjagd angesetzt und arbeitet mit Hochdruck daran, die Schwächen seines E-Netzes auszubügeln. Zudem steigen die Kapazitäten durch die Verschmelzung mit dem bisherigen E-Plus-Netz. Wird sich die Netzqualität damit schlagartig verbessern?

Aktualisiert 10.08.2020
o2 Mobilfunk - Das Handy Angebot von o2 im Test
4.01 / 5 168 1 Sterne 2 Sterne 3 Sterne 4 Sterne 5 Sterne (168)
Anbietercheck Logo

Fazit

Tarife

o2 Free, o2 Free Unlimited oder o2 my Prepaid

Smartphones

umfassende und aktuelle Auswahl

Netz

Schwächen bei Abdeckung & Datenspeed

LTE

bis 225 Mbit/s

Preisniveau

niedriger als bei Telekom und Vodafone

"Günstiger Premium-Anbieter: o2 punktet mit fairen Preisen, sattem Datenvolumen und optimiertem LTE-Netz. Tarife mit unbegrenztem Datenvolumen gibt es bereits ab 29,99 €."


In Sachen Tarifangebot und Handyauswahl muss sich o2 aber keineswegs hinter der Konkurrenz verstecken. Zwar bewegen sich die Preise bei o2 nicht auf Discount-Niveau, gegenüber den anderen großen Anbietern hat o2 aber meist die Nase vorn.

Seinen Fokus legt o2 aktuell voll auf sogenannte Allnet-Flats, also Tarife, mit denen gebührenfrei in sämtliche deutschen Fest- und Handynetze telefoniert werden kann. Flatrates für das mobile Internet und den SMS-Versand sind ebenfalls immer mit dabei. Diese Tarife hören auf den Namen "o2 Free" und ein üppiges Datenkontingent zu sehr fairen Preisen. Noch mehr Inklusiv-Volumen wird mit der Unlimited-Sparte von o2 geboten: Hier gibt es Allnet Flats mit unbegrenztem Datenvolumen zu unterschiedlich hohen Surf-Geschwindigkeiten.

o2 Free Tarife: Viel Highspeed-Volumen zum kleinen Preis

Für Smartphone Nutzer sind die neuen o2 Free Allnet Flat Tarife die beste Wahl. Viel Komfort bieten dabei o2 Free S, M, oder L. Unsere Preis-Leistungs-Empfehlung heißt o2 Free M. Wer zu den Power-Surfern zählt und sich mit einer Volumengrenze gar nicht erst beschäftigen möchte, kann auch zu den o2 Free Unlimited Tarifen greifen. Diese ermöglichen mobiles Surfen ganz ohne Begrenzung der Datenmenge bei konstant bleibender Surf-Geschwindigkeit.

Mit der Einführung der o2 Free Mobilfunktarife hat der Provider in gewisser Weise die Drosselung nach dem verbrauchten Highspeed-Volumen abgeschafft. Die o2 Weitersurf-Garantie ermöglichte es Kunden, selbst nach Verbrauch des Inklusiv-Volumens mit maximal 1 Mbit/s im LTE Netz weiter zu surfen. Damit ist jedoch Schluss, denn o2 hat sich wieder für die Reduzierung des Surf-Speeds entschieden, bietet dafür aber im Gegenzug das doppelte Datenvolumen.

Ein Beispiel: Mit o2 Free M surfen Kunden nun mit 20 GB LTE (statt 10 GB) und einer Höchstgeschwindigkeit von 225 Mbit/s. Wird das Datenkontingent ausgeschöpft, schraubt o2 das Tempo auf 32 kbit/s herunter. Bei den o2 Free Unlimited Tarifen entfällt die Drosselung aufgrund der unlimitierten Datemenge sogar komplett.

Mit der o2 Free Boost Option für zusätzliche 5 €/Monat haben Verbraucher bei den regulären o2 Free Tarifen außerdem die Möglichkeit, das im Tarif enthaltene Datenvolumen zu verdoppeln. Ferner lässt sich das Surfkontingent ohne Zusatzkosten mittels der o2 Free Connect Funktion auf bis zu 10 Endgeräten nutzen. Allerdings lässt sich das Feature auch nur zu den o2 Free Tarifen in der Boost-Variante hinzubuchen.

o2 gibt Mehrwertsteuersenkung an Kunden weiter

Die Mehrwertsteuer ist im Zeitraum vom 1. Juli bis 31. Dezember 2020 von 19% auf 16% abgesenkt. Alle Tarifkosten des o2 Mobilfunk Angebots werden vom Anbieter weiterhin wie gewohnt mit 19% MwSt. im Shop oder online dargestellt. Auf der monatlichen Rechnung werden die Preissenkungen für Neu- und Bestandskunden als Sonderrabatt abgezogen. Gebühren wie Versand- und Gerätekosten werden direkt mit 16% MwSt. ausgezeichnet.

o2 Free Tarife im Überblick: Von o2 Free bis Unlimited Max

o2 hat sein Tarifsortiment überarbeitet und in drei Bereiche unterteilt: Einsteiger, Allrounder und Experte. Damit erleichtert der Anbieter die Suche nach einem passenden Tarif den eigenen Bedürfnissen entsprechend. Darf es ein Mobilfunktarif ohne Volumengrenze und maximalem Highspeed sein? Oder lieber ein Allrounder-Tarif mit ausreichend Volumen zum fairen Monatspreis? Im Folgenden wird eine Übersicht zu den einzelnen Tarifen geboten. Zusätzliche Informationen zum neuen o2 Angebot liefert außerdem unsere Detailseite zu den o2 Free Smartphone Tarifen.

Logo o2
Anbietercheck Logo

o2 Mobilfunk

o2 Free Tarife für Allrounder: Unser Tariftipp lautet o2 Free M

Die Allrounder-Kategorie bietet das passende Mittelmaß für eifrige Smartphone-Nutzer: Hier wird nicht zu wenig und nicht zu viel Datenvolumen geboten, auch der Monatspreis passt sich dem inkludierten Kontingent an. Auch unser Tariftipp ist in diesem Bereich zu finden: Die o2 Free M Allnet-Flat mit 20 GB für faire 29,99 €/Monat.

o2
Free M
o2
Free M Boost
o2
Free Unlimited Smart

Allnet Flat mit
20 GB/Monat

Tipp!

Allnet Flat mit
40 GB/Monat

Allnet Flat
ohne Datenlimit

LTE bis 225 Mbit/s

LTE bis 225 Mbit/s

LTE bis 10 Mbit/s
(5G ready)

29,99 € mtl.

34,99 € mtl.

39,99 € mtl.

o2 Free Tarife für Experten: Angebote für Power-Surfer

Echte Dauer-Surfer und Streaming-Fans kommen mit diesen Tarifen auf ihre Kosten. In der Experten-Sparte bietet schon der kleinste Tarif satte 60 GB, gegen einen Aufpreis gibt es sogar das doppelte LTE-Volumen. Unsere Empfehlung gilt allerdings o2 Free Unlimited Max, denn hier surfen Nutzer ganz ohne Volumenbegrenzung. Außerdem: Alle hier dargestellten Tarife sind bereits für die Nutzung des 5G-Mobilfunkstandards bereit.

o2
Free Unlimited Max
o2
Free L Boost
o2
Free L

Allnet Flat
ohne Datenlimit

Tipp!

Allnet Flat mit
120 GB/Monat

Allnet Flat mit
60 GB/Monat

LTE bis 225 Mbit/s
(5G ready)

LTE bis 225 Mbit/s
(5G ready)

LTE bis 225 Mbit/s
(5G ready)

49,99 € mtl.

44,99 € mtl.

39,99 € mtl.

o2 Free Tarife für Einsteiger: Die günstigen Varianten

Im Vergleich zu Konkurrenz-Anbietern sind die o2 Free Tarife deutlich erschwinglicher. Die preiswertesten Modelle mit einem niedrigeren Volumenkontingent werden in der folgenden Tabelle vorgestellt. Auch eine Unlimited-Flat befindet sich darunter, allerdings mit einer Höchstgeschwindigkeit von nur 2 Mbit/s. Wer viel Leistung für seine anfallenden Kosten möchte, sollte lieber zu den Allrounder- oder Experten-Tarifen greifen.

o2
Free S
o2
Free S Boost
o2
Free Unlimited Basic

Allnet Flat mit
3 GB/Monat

Allnet Flat mit
6 GB/Monat

Allnet Flat
ohne Datenlimit

LTE bis 225 Mbit/s

LTE bis 225 Mbit/s

LTE bis 2 Mbit/s

19,99 € mtl.

24,99 € mtl.

29,99 € mtl.


o2 TV: Der Streaming-Dienst für o2 Free Kunden

o2 fährt mit einem eigenen Streaming-Dienst für alle Mobilfunk- und DSL-Kunden auf. In Kooperation mit Waipu TV hat der Provider ein eigenständiges TV Paket für Neu- und Bestandskunden mit über 100 Sendern zusammengestellt. Wer einen o2 Free Mobilfunktarif besitzt, kann auf Wunsch einen o2 TV Paket ab 4,99 € dazu buchen und jederzeit bis zu vier Programme gleichzeitig auf verschiedenen Endgeräten ansehen. Zum Start kann o2 TV einen Monat lang kostenlos getestet werden.


Extra Rabatte für junge Leute + o2 Prepaid Tarife

Studenten und Schüler erhalten die o2 Free Tarife sogar nochmals günstiger: Junge Leute unter 26 sparen sogar in den kompletten 24 Vertragsmonaten, vor allem o2 Free M wird so zu einem günstigen und empfehlenswerten Angebot. Alle Tarife mit ihren Eigenschaften und Preisen stellen wir vor unter o2 Free für junge Leute

Das klassische Prepaid-Segment wird bei o2 mit einer eigenen Tarifgruppe bedient (ehemals o2 Loop). Ursprünglich bot o2 hier nur einen einfachen Basis-Tarif an, mittlerweile hat sich die Auswahl aber deutlich vergrößert und es kommen auch Smartphone-Nutzer auf ihre Kosten. Den Infos zu den o2 Prepaid Tarifen widmen wir uns ausführlich unter o2 Prepaid

Smartphones bei o2

Die Handyauswahl im o2 Online-Shop ist umfangreich, wenn auch nicht erschöpfend. Die aktuellen Top-Geräte - darunter auch das iPhone 11 Pro - sind hier genauso zu finden wie eine solide Palette an Mittelklasse- und Einsteiger-Modellen.

Der Handypreis setzt sich bei o2 aus einer einmaligen Anzahlung und einer monatlichen Rate über zwei Jahre hinweg zusammen. Teilweise kann das Smartphone alternativ auch direkt gegen eine Einmalzahlung erworben werden. Preislich macht dies jedoch keinen Unterschied, der Gesamtbetrag bleibt bei allen Bezahlmodellen identisch.

Generell ist der Preis des Smartphones bei o2 von der reinen Tarifgebühr abgekoppelt, die Tarifkosten selbst werden von der Wahl des Smartphones also nicht beeinflusst. Allerdings gewährt der Mobilfunkanbieter teils attraktive Rabatte, wenn das Gerät in Verbindung mit bestimmten Tarifen bestellt wird. Diese sind jedoch extra ausgewiesen.

Beispiel o2 Free M: Der Allround-Tarif o2 Free M schlägt mit 29,99 €/Monat zu Buche. Das iPhone 11 Pro kostet direkt bei Apple in der günstigsten Variante 1.149 €. Wird es in Kombination mit einem der o2 Free LTE Tarife gebucht, gewährt o2 einen zusätzlichen monatlichen Rabatt. Im Fall von o2 Free M belaufen sich die Gesamtkosten für Tarif und iPhone 11 Pro so nur auf 59,99 €. Die Anzahlung zu Vertragsbeginn beträgt nur 41,81 €. Nach Berücksichtigung aller Rabatte ergibt sich bei o2 für das Apple-Gerät ein im Vergleich zum Einführungspreis deutlich niedrigerer Gesamtpreis, der bequem in 24-Monatraten beglichen werden kann und nicht direkt auf einem Schlag fällig ist.

Ausführliche Informationen zu den aktuell bei o2 erhältlichen Smartphones von Apple iPhone bis Samsung Galaxy gibt es auf Seite 3 unseres o2 Anbieter-Checks: o2 Smartphones.

Mehr Infos zu o2

o2 Mobilfunknetz bietet LTE und wird stark ausgebaut

Neben der Telekom und Vodafone ist o2 einer von vier Mobilfunkanbietern mit eigenem Mobilfunknetz: dem E2-Netz. Das o2 Netz bietet zwar nicht die gleiche Qualität wie die D-Netze, holte aber in den vergangenen Jahren deutlich auf. Das o2 Netz soll in Zukunft leistungsfähiger werden und zur Konkurrenz aufschließen.

Aktueller Stand der Netzqualität: Beim Telefonieren ist das o2 Netz fast gleichwertig zum Vodafone D2-Netz und überzeugt vor allem in städtischen Regionen. Dieser Trend zeigt sich auch beim Internetsurfen: In Innenstädten können Nutzer oft von guter Erreichbarkeit und von ordentlichen Datenraten profitieren. In ländlichen Gebieten sieht es dagegen schlechter aus.

Großes Thema ist auch bei o2 der neue Mobilfunkstandard LTE. o2 hat schon in den vergangenen Jahren viel investiert und der Ausbau läuft immer noch auf Hochtouren. Der Anbieter plant für das Jahr 2020 einen deutlich schnelleren LTE-Ausbau als bisher - voraussichtlich sollen rund 10.000 neue LTE-Sender in Betrieb genommen werden. Auch der 5G-Ausbau läuft schon auf Hochtouren und soll schon in diesem Jahr in den fünf größten Städten Deutschlands starten. Alle Details zum diesjährigen Ausbaustand: o2 Netz 2020

Testergebnis o2 Netz

Auf dem letzten Platz ist das o2 Netz mit der Note BEFRIEDIGEND (2,6). Insbesondere in ländlichen Regionen und in puncto Surf-Speed ist noch Aufholbedarf. Preislich macht dem Anbieter aber niemand etwas vor.

  • Verfügbarkeit auf dem Land noch unzureichend
  • große Fortschritte beim Ausbau des LTE-Netzes
  • 3. Platz mit 79/100 Punkten im SmartWeb Netztest

Testbericht: o2 Netz im Test

Direkt zu o2

Anbietercheck Logo

Weiterlesen: o2 Mobilfunk im Test



Anbietercheck Logo

Fazit

Tarife

o2 Free, o2 Free Unlimited oder o2 my Prepaid

Smartphones

umfassende und aktuelle Auswahl

Netz

Schwächen bei Abdeckung & Datenspeed

LTE

bis 225 Mbit/s

Preisniveau

niedriger als bei Telekom und Vodafone

"Günstiger Premium-Anbieter: o2 punktet mit fairen Preisen, sattem Datenvolumen und optimiertem LTE-Netz. Tarife mit unbegrenztem Datenvolumen gibt es bereits ab 29,99 €."



Tariftipp

o2 Free M

Unsere Redaktions-Empfehlung: o2 Free M ist ganz klar die erste Wahl und bietet das beste Preis-Leistungs-Verhältnis. Kunden bekommen nicht nur eine Allnet Flat zum unbegrenzten Telefonieren und SMS-Schreiben, sondern auch eine Internet Flat mit satten 20 GB Volumen. LTE ist in den Netzen von Telefónica immer inklusive.

Smartphones bei o2

Weiterer Pluspunkt: Online-Rabatt und hohe Preisnachlässe auf Smartphones in Kombination mit dem Tarif. Bei Auswahl eines Handys fallen noch ein einmaliger sowie ein monatlicher Aufpreis für das Smartphone an. Zusätzlich kommt der Anschlusspreis von 39,99 € dazu.

Monatspreis 29,99 €

Telefonie

Flat ins dt. Festnetz
Flat in alle Handynetze

Internet

Internet Flat
bis zu 225 Mbit/s
20 GB Highspeed
danach 32 kbit/s

SMS

SMS Flat

Aktion bis 30.09.

  • Smartphones zum Vorzugspreis zubuchbar
  • o2 Boost: für 5 € mehr 40 GB statt 20 GB