o2 Netz

Qualitätssprung 2020: Netzabdeckung, Verfügbarkeit und Geschwindigkeit

Dass Telefónica Deutschland mit seinem Netz Großes vorhat, wurde spätestens an der aufwendigen Netzintegration von o2 und E-Plus deutlich. Seitdem konnte der Konzern, was die LTE-Verfügbarkeit und Netzabdeckung angeht, spürbare Fortschritte verzeichnen und sich mit seinen 5G Ausbauplänen weiterhin unter den großen Netzprovidern positionieren. Hier ein aktueller Überblick zum o2 Netz...

Aktualisiert 22.01.2020
o2 Netz - das Telefónica-Netz im Check mit Telefonie und Internet 4.07 / 5 59 1 Sterne 2 Sterne 3 Sterne 4 Sterne 5 Sterne (59)
Anbietercheck Logo

Netz

  • Internet-Geschwindigkeiten bis 225 Mbit/s
  • in den vergangenen Jahren stark verbessert
  • Platz 3 in vielen Netztests, Gesamtnote "gut"
  • schwächelt noch in ländlichen Regionen
  • 5G-Ausbau bereits in Planung

Logo o2
Anbietercheck Logo

o2 Mobilfunk

Im Mobilfunknetz von Telefónica Deutschland hat sich in den vergangenen Jahren vieles getan. Nachdem die Netz-Zusammenlegung von o2 und E-Plus erfolgreich abgeschlossen wurde, hat sich das Telekommunikationsunternehmen ganz dem LTE-Ausbau und der Erweiterung der Netzverfügbarkeit gewidmet. Dass sich die Arbeit ausgezahlt hat, belegen die Erkenntnisse aktueller Netztests der Fachmagazine Chip und Connect: Das o2-Netz konnte in beiden Fällen mit großen Sprüngen nach vorne überzeugen, insbesondere in urbanen Gebieten hat es sowohl in Sachen Telefonie als auch Internet eine gute Figur gemacht.

Der Abstand zur Konkurrenz bleibt jedoch weiterhin spürbar, was vor allem an einem Stadt-Land-Gefälle und der schwächeren LTE Verfügbarkeit liegt. Im Jahr 2019 konnte o2 aber deutliche Verbesserungen vorweisen: Der LTE Netzausbau ging mit Hochdruck weiter, zudem sind bereits die Vorbereitungen für die kommende 5G-Ära in vollem Gange. Darüber hinaus profitieren o2 Mobilfunkkunden von den weiteren Zukunftsplänen des Anbieters, denn allein im Jahr 2020 möchte o2 rund 10.000 LTE-Sender aufrüsten oder neu in Betrieb nehmen.

Keyfacts zum o2 Netz von Telefónica Deutschland

o2 Mobilfunk Sendemast

Netzgeschwindigkeit
bis zu 225 Mbit/s LTE

LTE-Verfügbarkeit
rund 90 % der Bevölkerung
(Stand: 31.12.2018)

Mobilfunkstandorte
aktuell über 25.000

5G-Ausbaupläne
Versorgung von 16 Millionen Einwohnern in 30 Großstädten bis Ende 2022

Direkt zu o2

o2 Netz im Check: LTE-Speed, Weitersurf-Garantie & Co.

Theoretisch sind im LTE-Netz von o2 Datenraten von bis zu 225 Megabit pro Sekunde im Download und maximal 50 Mbit/s im Upload möglich. In der Praxis fällt die Höhe der Datenraten allerdings meist etwas anders aus: o2 selbst gibt als durchschnittliche Surf-Geschwindigkeit 40 Mbit/s im Download an, während für das Tempo des Uploads in der Spitze nur 19,6 Mbit/s erreichen soll. Doch auch mit den niedrigeren Geschwindigkeiten befinden sich o2 Kunden noch im grünen Bereich: Generell sollen für digitale Anwendungen wie das Abspielen von YouTube Videos oder das Video-Streaming in HD-Qualität Datenraten von 5 Mbit/s bis 8 Mbit/s benötigt werden.

Gesurft wird dabei im 4G-Netz des Providers - das 3G-Netz bzw. UMTS-Netz kommt erst dann zum Einsatz, wenn sich der Verbraucher nicht in der Nähe eines LTE-Mastes befindet. Oder eben dann, wenn die o2 Weitersurf-Garantie zum Einsatz kommt. Nach Verbrauch des Inklusiv-Volumens drosselt der Mobilfunkprovider die maximale Geschwindigkeit auf 1 Megabit pro Sekunde und macht das mobile Surfen nur noch im 3G-Netz möglich. Erst im Folgemant steht wieder der volle LTE Speed zur Verfügung.

o2 im Netztest 2020: Gut in Städten, schlechter auf dem Land

Stärken beweist das o2-Netz aktuell vor allem in den Kategorien Sprachqualität und Erreichbarkeit bei Telefonaten in Städten. In Innenstädten schlägt sich das Telefónica-Netz oft sehr gut, schlechter wird es allerdings, wenn es weiter aus der Stadt herausgeht.

Das Stadt-Land-Gefälle zeigt sich auch beim Surfen im mobilen Internet: Wer sich in städtischem Raum befindet, kann zuverlässig auf das Internet zugreifen. Im Vergleich zu früher hat sich vor allem die Verfügbarkeit verbessert, wenngleich Nutzer nicht selten längere Ladezeiten in Kauf nehmen müssen. Ähnlich drückt sich das in den Downloadraten aus, die im Schnitt niedriger ausfallen als bei der Konkurrenz. Trotz aller Unterschiede macht das o2-Netz in Ballungsgebieten eine gute Figur.

Auf dem Lande ist die generelle Internet-Verfügbarkeit merklich schlechter als in den D-Netzen. Ist das Netz erreichbar ("hat man Netz"), können Wartezeiten beim Seitenaufbau lang und Downloadraten mager ausfallen. Auch in den Bahnen hat das Netz von Telefónica Deutschland Nachholbedarf, hier haben jedoch auch die Konkurrenten Telekom und Vodafone noch Einiges aufzuholen.

Weitere Infos zu den Mobilfunknetztests 2020: Mobilfunknetze im Test | Connect Netztest 2020 | Chip Netztest 2020

o2 LTE Netzabdeckung: 4G-Ausbau im Überblick

Wie bei allen Mobilfunknetzbetreibern steht auch bei o2 der Ausbau von LTE ganz oben auf der Prioritäten-Liste. Spitzen-Geschwindigkeiten spielen bei der aktuellen Betrachtung des Themas LTE weniger eine Rolle. Dort, wo sich o2 LTE nutzen lässt, liefert es hohe Datenraten, die vollkommen ausreichend sind. Das Problem besteht eher in der immer noch ausbaufähigen Verfügbarkeit.

Doch damit dürfte bald Schluss sein, denn die LTE Verfügbarkeit hat sich für o2 Kunden schon 2019 deutlich verbessert. Und nach der Zusammenlegung der Netze von o2 und E-Plus fokussiert sich der Anbieter nun weiterhin auf den LTE-Ausbau. Allein im Jahr 2019 war die Erreichtung oder Aufrüstung von insgesamt 10.000 LTE-Stationen geplant. Und für das Jahr 2020 sind erneut rund 10.000 neue Stationen oder Aufrüstungen in Planung, damit sollen bis Ende 2021 im gesamten Bundesgebiet rund 99 % der Haushalte mit Highspeed surfen können. Über weitere Details zum Ausbaustatus im vergangenen Jahr informiert die Seite o2 Netzabdeckung 2019.

Netzausbau in vollem Gange: Das o2 5G-Netz kündigt sich an

Für 2020 hat sich o2 ein klares Ziel gesetzt: Die Ära des neuen Mobilfunkstandards soll eingeläutet und bereits in den ersten Großstädten Deutschlands zum Einsatz kommen. Nach aktuellem Planungsstand beginnt o2 mit dem Ausbau des 5G-Netzes schon im ersten Jahresquartal und soll bis Ende 2021 große Teile von Berlin, Hamburg, München, Köln und Frankfurt mit 5G versorgen. Bis Ende 2022 sollen sogar 30 Großstädte mit insgesamt 16 Millionen Einwohnern von der neuen Funktechnik profitieren.

Was genau bedeutet die Einführung eines 5G Netzes für Kunden des Mobilfunkanbieters? Zunächst einmal sollen mit o2 5G schnellere Surf-Geschwindigkeiten, mehr Kapazität und ein insgesamt besseres Netz geboten werden. Denn mit der aktuellen Netztechnologie können nochmals deutlich höhere Datenübertragungsraten erzielt werden, sodass sich große Dateien schon in Sekundenschnelle herunterladen lassen. Sehr kurze Reaktionszeiten von unter einer Millisekunde werden ebenfalls prognostiziert. Alle weiteren Informationen zum 5G-Ausbau, den Vorteilen der Mobilfunktechnik sowie der Nutzung von 5G als Festnetzersatz und für Unternehmen gibt es unter folgender Seite: o2 5G

Experten-Meinung zum o2 Mobilfunknetz

"Bei o2 hat sich viel getan. Das Netz ist mittlerweile deutlich besser verfügbar und leistungsfähiger als in der Vergangenheit. Dennoch bleibt noch ein Abstand auf die Netze der Konkurrenten Telekom und Vodafone bestehen. In den Netztests landete o2 deshalb meist auf Platz 3 - aber im Jahr 2019 durchweg mit der Gesamtnote "gut"."

Anbietercheck Logo

Weiterlesen: o2 Mobilfunk im Test


Tariftipp

o2 Free M

Unsere Redaktions-Empfehlung: o2 Free M ist ganz klar die erste Wahl und bietet das beste Preis-Leistungs-Verhältnis. Kunden bekommen nicht nur eine Allnet Flat zum unbegrenzten Telefonieren und SMS-Schreiben, sondern auch eine Internet Flat mit satten 10 GB Volumen. LTE ist in den Netzen von Telefónica immer inklusive.

Smartphones bei o2

Weiterer Pluspunkt: Online-Rabatt und hohe Preisnachlässe auf Smartphones in Kombination mit dem Tarif. Bei Auswahl eines Handys fallen noch ein einmaliger sowie ein monatlicher Aufpreis für das Smartphone (+ 4,99 € Versand) an. Zusätzlich kommt der Anschlusspreis von 39,99 € dazu.

ab dem 7. Monat 29,99 €

Aktionspreis 0,- €

Telefonie

Flat ins dt. Festnetz
Flat in alle Handynetze

Internet

Internet Flat
bis zu 225 Mbit/s
10 GB Highspeed
danach 1 Mbit/s

SMS

SMS Flat

Aktion bis 31.01.

  • 6 Monate lang 0,- € bei Buchung ohne Smartphone
  • Smartphones zum Vorzugspreis zubuchbar
  • o2 Boost: für 5 € mehr 20 GB statt 10 GB