o2 Roaming

Alle Infos zur Handynutzung innerhalb und außerhalb der EU

Wer mit seinem Smartphone häufig im europäischen Ausland unterwegs ist, kann dank der o2 Roaming Regelungen weiterhin zu Inlandskonditionen telefonieren, simsen und surfen. Anders sieht es allerdings außerhalb der EU aus. Alle Infos zu den o2 Auslandstarifen und den geltenden Konditionen haben wir hier zusammengefasst...

Aktualisiert 25.05.2020
o2 Roaming - Details zur Handynutzung im Ausland 4.5 / 5 8 1 Sterne 2 Sterne 3 Sterne 4 Sterne 5 Sterne (8)

Ganz gleich, ob sich Kunden von o2 auf einer Geschäftsreise befinden oder im wohlverdienten Urlaub - das Smartphone reist als fester Wegbegleiter meist mit. Innerhalb der EU können sich Kunden weiterhin auf die in Deutschland geltenden Konditionen ihres Mobilfunktarifs verlassen, denn gemäß der EU-Roaming-Regelungen entfallen seit dem 15.06.2017 sämtliche im EU-Ausland geltenden Roaming-Aufschläge.

Telefonieren, surfen und simsen im europäischen Ausland

Mobilfunkkunden von o2 profitieren mit den neuen o2 Free Tarifen ebenfalls vom kostenfreien EU-Roaming. Für Nutzer heißt das: Auch wenn sie sich im Ausland befinden, können sie zumindest innerhalb der EU die Leistungen ihres Tarifs ohne zusätzliche Kosten weiterhin in Anspruch nehmen. Mit dem Roaming Basic Paket können Verbraucher so weiterhin ihr im Inlandstarif enthaltenes Volumen für Gesprächsminuten, SMS und Daten uneingeschränkt nutzen.

So sind einerseits eingehende Gespräche aus Deutschland, andererseits auch Gespräche im EU-Ausland nach Deutschland eingeschlossen. Das im o2 Free Tarif enthaltene Datenvolumen steht Nutzern ebenso unverändert zum mobilen Surfen zur Verfügung. Und wer während seines Auslandsaufenthalts eine SMS versenden möchte, zahlt dank der SMS-Flatrate auch nicht auf die reguläre Monatsgebühr drauf.

Die im Rahmen der EU-Roaming-Verordnung geltenden Regelungen sind allerdings ausschließlich für Besuche in Ländern der Weltzone 1 wirksam. Hierzu zählen alle EU- und EWR-Länder, eine detaillierte Auflistung aller Länder in den unterschiedlichen o2 Roaming Zonen folgt weiter unten. Schon einmal vorneweg: Selbst beliebte Urlaubsländer wie die Schweiz, die USA oder die Türkei fallen unter eine andere Zone, o2-Kunden zahlen also dort für ihre Tarifnutzung extra.

Alle o2 Roaming Weltzonen im Überblick

Weltzone 1 (EU): Belgien, Bulgarien, Dänemark, Estland, Finnland, Frankreich, Französisch-Guayana, Gibraltar, Guadeloupe, Griechenland, Großbritannien, Irland, Island, Italien, La Réunion, Kroatien, Lettland, Liechtenstein, Litauen, Luxemburg, Malta, Martinique, Niederlande, Norwegen, Österreich, Polen, Portugal, Rumänien, San Marino, Schweden, Slowakei, Slowenien, Spanien, Tschechische Republik, Ungarn, Vatikanstadt, Zypern (exklusive Nord-Zypern), Guernsey und Jersey.

Weltzone 2: Andorra, Isle of Man und die Schweiz.

Weltzone 3: Albanien, Bosnien und Herzegowina, Färöer-Inseln, Grönland, Israel, Kanada, Kosovo, Mazedonien, Moldawien, Monaco, Montenegro, Puerto Rico, Russland, Serbien, Türkei, Ukraine, USA und Weißrussland.

Weltzone 4: Alle anderen Länder, in denen o2 ein Roaming-Abkommen hat.

Telefonieren, surfen und simsen außerhalb der EU

Doch wie genau steht es um die Roaming-Regelungen außerhalb der Europäischen Union? Wer sich in einem Land der Weltenzone 2, 3 oder 4 aufhält, hat bei seiner Inanspruchnahme der Tarifleistungen mit zusätzlichen Kosten zu rechnen. Wie hoch diese ausfallen, ist von der jeweiligen Zone abhängig. Beispielsweise berechnet o2 bei einem Aufenthalt in einem Land der Zone 3, etwa in den USA oder in Kanada, pro Gesprächsminute nach Deutschland 1,49 €. Reisende, die sich in der Schweiz, der Isle of Man oder in Andorra befinden, zahlen die für die Zone 2 geltende Gebühr von 0,54 €/Minute nach Deutschland oder innerhalb derselben Zone.

Logo o2
Anbietercheck Logo

o2 Mobilfunk

Zone 1 Zone 2 Zone 3 Zone 4

Anrufe nach Deutschland
und in derselben Zone

Inlandspreis

0,54 €

1,49 €

2,49 €

Eingehende Anrufe

0,00 €

0,26 €

0,69 €

1,59 €

SMS-Versand

Inlandspreis

0,39 €

0,39 €

0,39 €

Datennutzung

Inlandspreis

0,23 €/MB

1,99 €/6 MB (24 h)

1,99 €/6 MB (24 h)

Mobile Datennutzung in den o2 Roaming-Zonen

Auch was den Datenverbrauch angeht, gelten außerhalb der Weltzone 1 andere Konditionen, denn Verbrauchern in den anderen Roaming-Zonen steht ein deutlich niedrigeres Daten-Limit zur Verfügung. So müssen Reisende in der Weltzone 2 pro versurftes MB 0,23 € zahlen, in den Roaming-Zonen 3 und 4 fallen jeweils 1,99 € pro MB an.

Um eine exzessive Datennutzung im Ausland zu verhindern, gibt o2 jedoch ein bestimmtes Daten-Limit vor, das je nach Weltzone unterschiedlich hoch ausfällt. Prinzipiell können höchstens 59,50 € für mobile Daten in Rechnung gestellt werden. Für o2-Kunden in der Roaming-Zone 2 gilt somit ein maximales Volumen von 258 MB, in Ländern der Weltzone 3 sind höchstens 60 MB möglich und in der Zone 4 stehen nur maximal 39 MB zur Verfügung. Bei Überschreitung des maximal nutzbaren Volumens wird die Surf-Geschwindigkeit auf bis zu 2 kbit/s reduziert.

Daher unsere Empfehlung: Wer einen zu hohen Datenverbrauch vermeiden möchte, sollte sowohl sein Daten-Roaming als auch seine mobilen Daten in den Einstellungen seines Smartphones deaktivieren. Und wenn die Optionen während des Auslandaufenthalts doch aktiv bleiben, greift zumindest die Höchstgrenze von 59,50 €, die Kunden vor zu hohen Extra-Kosten im Ausland schützt.

Tagespakete für das europäische Ausland

Ferner bietet o2 neben der EU-regulierten Roaming Option, genannt "Roaming Basic", einen weiteren Auslandstarif an, den Kunden ohne Extrakosten zu ihrem Inlandstarif buchen können. Beim sogenannten "Roaming Day Pack" handelt es sich um ein Tagespaket, welches nach dem tatsächlichen Verbrauch abgerechnet wird und für die Weltzone 1 gültig ist. Eine Übersicht zu den anfallenden Kosten bietet die untere Tabelle. Ferner befindet sich im Portfolio der o2 Auslandstarife das "EU Day Pack" und die "EU-Roaming Flat", welche beide allerdings nicht mit den überarbeiteten o2 Free Tarifen kompatibel sind. Zubuchbare Auslands-Pakete mit Inklusiv-Einheiten für Telefonie und Internet bietet o2 leider nicht an.

o2 Roaming Day Pack
Abgehende Gespräche 0,19 €/Min. + 0,75 €/Gespräch
Ankommende Gespräche 0,75 €/Gespräch + 0,15 €/Min. ab 61. Min.
SMS-Versand 0,10 €/SMS
Datennutzung 1,99 €/50 MB pro Kalendertag

Mehr Infos zu o2

Logo AngebotsCheck

Weiterlesen: o2 Free im Check


Tariftipp

o2 Free M

Unsere Redaktions-Empfehlung: o2 Free M ist ganz klar die erste Wahl und bietet das beste Preis-Leistungs-Verhältnis. Kunden bekommen nicht nur eine Allnet Flat zum unbegrenzten Telefonieren und SMS-Schreiben, sondern auch eine Internet Flat mit satten 20 GB Volumen. LTE ist in den Netzen von Telefónica immer inklusive.

Smartphones bei o2

Weiterer Pluspunkt: Online-Rabatt und hohe Preisnachlässe auf Smartphones in Kombination mit dem Tarif. Bei Auswahl eines Handys fallen noch ein einmaliger sowie ein monatlicher Aufpreis für das Smartphone an. Zusätzlich kommt der Anschlusspreis von 39,99 € dazu.

Monatspreis 29,99 €

Telefonie

Flat ins dt. Festnetz
Flat in alle Handynetze

Internet

Internet Flat
bis zu 225 Mbit/s
20 GB Highspeed
danach 32 kbit/s

SMS

SMS Flat

Aktion bis 30.06.

  • Smartphones zum Vorzugspreis zubuchbar
  • o2 Boost: für 5 € mehr 40 GB statt 20 GB