o2 Roaming Schweiz 2023

Tipps & Trick: Günstig in der Schweiz telefonieren & surfen

Wer als o2 Kunde einen Aufenthalt in der Schweiz plant, sollte sich vorab unbedingt Gedanken über die Mobilfunkkosten machen. Denn im o2 EU-Roaming ist die Schweiz nicht eingeschlossen. Stattdessen werden Telefonate oder die Datennutzung nach Verbrauch abgerechnet. Wer möchte, schafft mit o2 Roaming Plus Kostensicherheit. Wir zeigen, welche Optionen möglich sind.

von Matthias Bichler
Aktualisiert 07.05.2024
o2 Roaming - Details zur Handynutzung im Ausland
4.5 / 520 (20)
o2 Roaming Schweiz: Alle Tarif-Optionen

Roaming Schweiz o2 - die Optionen

o2 Roaming Plus heißt der Roaming Tarif für alle o2 Mobile Tarife. Er bringt zum Fixpreis Freiminuten und Datenvolumen. So sehen die Konditionen aus:

  • o2 Roaming Plus
    Abrechnung pro Kalendertag
    Telefonate: 54 ct/min
    300 MB Daten
    2,99 € pro Tag
  • o2 Roaming Plus im Monatsvertrag
    500 Freiminuten
    3 GB Daten
    9,99 € pro Monat
  • o2 Roaming Plus im 2-Jahresvertrag
    500 Freiminuten
    3 GB Daten
    4,99 € pro Monat

Wer noch keinen o2 Mobile Vertrag nutzt, muss beim Telefonieren und Surfen in der Schweiz 54 ct/min bzw. 23 ct/MB einkalkulieren. Ein Wechsel zu Roaming Plus ist möglich.

o2 Roaming Plus buchbar über den Kundenbereich auf der o2 Webseite oder in der Mein o2 App



Logo o2
Logo DSLWEB Anbieter-Test

o2 Mobilfunk

o2 Roaming Schweiz: So umgehen o2 Kunden die Kostenfalle

Obwohl mitten in Europa gelegen ist die Schweiz kein Mitglied der Europäischen Union (EU). Somit gilt dort natürlich nicht die EU-Roaming-Verordnung. Diese bringt innerhalb der gesamten EU das Roam-like-at-home Prinzip; der in Deutschland gebuchte Mobilfunkvertrag kann im gesamten Unions-gebiet wie von zuhause gewohnt genutzt werden. Somit müssen Verbraucher im Urlaub in Sachen Internet & Telefonkosten keine teuren Überraschungen fürchten.

Aber - wie bereits eingangs erwähnt - in der Schweiz gilt das EU-Roaming bei o2 nicht, hier warten andere Konditionen. Schauen wir uns daher die Regelungen bei o2 mal im Detail an: Wer einen der aktuellen o2 Mobile Tarife gebucht hat, nutzt in der Schweiz automatisch die Roaming Plus Option. Telefonate innerhalb der Schweiz und nach Deutschland werden mit 54 ct/min in Rechnung gestellt, für ankommende Gespräche werden 26 ct/min fällig. Wer sich mit dem Smartphone in Andorra, Gibraltar, Isle of Man und der Schweiz (Länderzone 2) ins Internet einwählt, bezahlt 2,99 € pro Kalendertag. Für diesen Preis stellt o2 ein 300 MB großes Datenvolumen bereit. Ist das Datenkontingent aufgebraucht, ist kein Internetzugriff mehr möglich. Die Roaming Plus Option kann aber auf Wunsch erneut aktiviert werden.

o2 Roaming Plus Tagespaket

  • Telefonate: 54 ct/min
  • 300 MB Daten pro Kalendertag

2,99 € pro Tag

Das o2 Roaming Plus Tagespaket aktiviert sich automatisch bei Datennutzung in der Länderzone 2, also in Andorra, Gibraltar, Isle of Man und in der Schweiz. Gilt für Verträge, die ab dem 05.04.2023 abgeschlossen wurden.

Achtung: Bei o2 Alttarifen gelten andere Regeln

Wenn beispielsweise noch ein o2 Free Vertrag genutzt wird, erfolgt keine automatische Umstellung auf o2 Roaming Plus. Hier kann allerdings jederzeit ein Wechsel vollzogen werden. Ansonsten gilt hier noch Roaming Basic (2018), Telefonate werden mit 54 ct/min in Rechnung gestellt, die Datennutzung schlägt mit 23 ct/MB zu Buche. Alternativ kann zum Preis von 1,99 € pro Tag der Travel Day Pack 2018 gebucht werden. Hier stehen dann pro Kalendertag 50 MB Daten zur Verfügung.

o2 Roaming Plus auch im Monats- oder 2-Jahresvertrag erhältlich

Wer sich nur auf der Durchreise befindet, erhält mit dem o2 Roaming Plus Tagespaket ein für die Internetrecherche oder Routenplanung ausreichend großes Datenpaket von 300 MB. Telefonate werden hier aber immer einzeln zum Preis von 54 ct/min abgerechnet, wer unterwegs mit dem Hotel etwas abklären möchte oder noch einen dringenden Anruf nach Deutschland tätigen muss, sammelt schnell Einiges an Telefongebühren an. Und: Auch wenn ein Anruf eingeht, kostet jede Minute 26 Cent. Bei einem 20-minütigen Anruf aus Deutschland kommen so schon 5,20 € zusammen.

Wer sich länger in der Schweiz aufhält, sollte o2 Roaming Plus besser im Monats- oder 2-Jahresvertrag buchen. Dann steigt das Datenvolumen auf 3 GB pro Monat an, zusätzlich sind 500 Freiminuten für Gespräche in die Schweiz und nach Deutschland mit dabei. Und auch für Gespräche aus Deutschland sind 500 Freiminuten inklusive. Zusätzlich legt o2 noch 500 SMS ohne Zusatzkosten obendrauf.

o2 Roaming Plus gibt es für 4,99 €/Monat im 24-Monatsvertrag oder für 9,99 €/Monat in der monatlich kündbaren Variante. Sollte das Datenvolumen nicht ausreichen kann per SMS für 4,99 €/Monat zusätzlich 1 GB freigeschaltet werden. Bitte beachten: Die Aktivierung erfolgt beim o2 Roaming Plus Monats- oder 2-Jahresvertrag immer am nachfolgenden Kalendertag. Also besser schon einen Tag vor Reisebeginn buchen!

o2 Roaming Plus Monats- oder 2-Jahresvertrag

  • Telefonate:
    500 Freiminuten nach Deutschland & in die Schweiz
    500 Freiminuten für ankommende Gespräches aus Deutschland
  • 3 GB Daten pro Monat

4,99 € pro Monat
im 2-Jaresvertrag

9,99 € pro Monat
monatlich kündbar

o2 Roaming Plus kann über die o2 Webseite oder die mein o2 App gebucht werden. Die Option wird immer am Folgetag aktiviert. Gilt für Verträge, die ab dem 05.04.2023 abgeschlossen wurden.

o2 Roaming Plus aktivieren: So geht es

Wer ausschließlich die o2 Roaming Plus Tages-Option nutzen möchte, muss nichts weiter tun. Einfach in der Schweiz den Internetbrowser oder die E-Mail App öffnen, mit der ersten Datennutzung wird die Option aktiviert. Soll es dagegen der o2 Roaming Plus Laufzeitvertrag sein, so muss aktiv gebucht werden. Und zwar immer 1 Tag im Voraus, denn die Option wird immer erst am nächsten Tag aktiviert. Gebucht werden kann o2 Roaming Plus über die o2 Internetseite oder über die mein o2 App. Allerdings gilt das nur für o2 Mobile Verträge, die nach dem 05.04.2023 abgeschlossen wurden. Bei Altverträgen gelten abweichende Regeln, die o2 Roaming Plus Buchung sollte aber auch problemlos möglich sein. im Zweifel sollte der o2 Kundenservice kontaktiert werden.

Maximale Kosten in der Schweiz für o2 Kunden auf 59,50 € gedeckelt

Wie oben gezeigt, gibt es mit o2 Roaming Plus beim Telefonieren & Surfen in der Schweiz Kostensicherheit. Wenn die Option aber nicht gebucht wird, können die Gebühren schnell nach oben klettern. Allerdings ist das nicht bis in ungeahnte Höhen möglich, denn zumindest für die Datennutzung können pro Monat dank Kostenschutz nicht mehr als 59,50 € anfallen. Auf Wunsch kann der Kostenschutz deaktiviert werden, aber auch dann dürfen für das mobile Surfen in der Schweiz nur maximal 119 €/Monat in Rechnung gestellt werden. Damit solche Summen aber erst gar nicht auf der Rechnung erscheinen, sollte o2 Roaming Plus gebucht werden. Die mobilen Daten lassen sich im Übrigen auch komplett deaktivieren, dann können während des Aufenthalts in der Schweiz auch keine Kosten entstehen. Welche Regeln bei o2 im Ausland noch gelten, haben wir zusammengestellt unter o2 Roaming

Wie sehen die Kosten bei o2 für Anrufe in die Schweiz aus?

Wer bei o2 von Deutschland in die Schweiz telefoniert, muss Kosten für ein Gespräch in die Länderzone 2 einkalkulieren. Heißt konkret: Pro Minute werden 39 Cent abgerechnet. Mit Buchung der International Packs können zum Festpreis aber 60 bzw. 120 Freiminuten für Anrufe u.a. in die Schweiz freigeschaltet werden.

Tipp: In der Schweiz über WLAN kostenlos telefonieren

Sofern im Hotel oder der Ferienwohnung ein WLAN Netz zur Verfügung steht, kann darüber natürlich wie gewohnt und ohne o2 Tarifgebühren im Internet gesurft werden. Über Messenger-Dienste wie WhatsApp kann auch ohne weitere Kosten ein Videoanruf nach Hause getätigt werden.

Eine weitere Option stellt WLAN-Telefonie bzw. WiFi-Calling dar. Hier wird die Sprachverbindung über das WLAN Netz in der Schweiz hergestellt. Beim Gespräch gelten aber dann die Inlandskonditionen aus Deutschland. Wer also eine Allnet-Flat für alle deutschen Netze im Mobilfunkvertrag hat, kann über WLAN in der Schweiz kostenlos nach Deutschland telefonieren. Das gilt im Übrigen auch für alle im WLAN ankommenden Gespräche. Wenn allerdings aus dem Schweizer WLAN Netz eine Nummer in der Schweiz angerufen wird, dann wird dies wie ein Anruf aus Deutschland in die Schweiz abgerechnet.

o2 Prepaid Roaming in der Schweiz kostspieliger

Die bisher dargestellten Konditionen gelten in Verbindung mit einem o2 Handyvertrag mit Laufzeit. Für o2 Prepaid sieht die Situation noch einmal ganz anders aus. Hier kann beim Roaming in der Schweiz nicht auf eine Tarif-Option ausgewichen werden. Somit kosten Gespräche immer 54 ct/min (ankommende Anrufe 26 ct/min) und das Surfen im Internet kostet 23 ct/MB. Wer sich hier vor hohen Kosten schützen möchte, sollte sein Handy in der Schweiz besser ausschalten.

Fragen & Antworten zu o2 Roaming in der Schweiz

Hat o2 Schweiz Roaming?

Beim o2 Handyvertrag ist Roaming in der Schweiz inklusive. Wer Kostensicherheit mit Freiminuten und 3 GB Daten haben möchte, greift zu o2 Roaming Plus im Monats- oder 2-Jahresvertrag. Auf der Durchreise ist o2 Roaming Plus als Tagesoption die passende Lösung?

Gibt es o2 Roaming Plus auch für o2 Prepaid?

Mit der Roaming Plus Option hat o2 einen Tarif für seine Vertragskunden aufgelegt. Bei o2 Prepaid steht Roaming Plus aktuell nicht zur Verfügung, beim Aufenthalt in der Schweiz werden Telefonate zum Minutenpreis und versurfte Daten pro MB angerechnet.

Greift bei o2 Roaming Schweiz ein Kostendeckel?

Wer sich mit seinem Handy in der Schweiz aufhält, bezahlt für die Datennutzung dank Kostenschutz nicht mehr als 59,50 € pro Monat. Der Schutz kann auf Wunsch ausgeschaltet werden. Aber auch dann können die monatlichen Kosten für die Datennutzung nicht höher als 119 € ausfallen.

Logo o2
Logo AngebotsCheck

Weiterlesen: o2 Mobile im Check


Tariftipp

o2 Mobile M Flex

Mit o2 Mobile M Flex erhalten Neukunden eine Allnet-Flat mit Allrounder-Ausstattung. Zur Verfügung steht eine 25 GB Internet-Flat zum mobilen Surfen mit bis zu 300 Mbit/s. Dieses erhöht sich dank o2 Grow Vorteil jedes Jahr um weitere 5 GB. Zudem wird eine Telefon- und SMS-Flat in alle deutschen Netze bereitgestellt. Preislich liegt der Handytarif aktuell bei 19,99 € statt 32,99 € pro Monat. LTE und 5G im sehr guten o2 Mobilfunknetz sind inklusive. Der Tarif ist außerdem monatlich kündbar.

o2 Netztest von Connect

Internet

Internet Flat
4G|LTE- und 5G-Netz mit bis zu 300 Mbit/s
25 GB Volumen
+5 GB jährlich

Telefonie

Flat ins dt. Festnetz
Flat in alle Handynetze

Aktion im Juli:

  • monatlich kündbar
  • 10 GB extra über die Mein o2 App

19,99 € pro Monat
statt 32,99 € mtl.

Tipp