Samsung Galaxy Alpha Test: Kamera

Samsung Galaxy Alpha: Fotos und Videos im Test

SmartWeb Test vom 20.11.14, Thomas Ziegenhorn

Viele Smartphone-Käufer legen einen ganz besonderen Wert auf eine qualitativ hochwertige Kamera. Hier zeigt sich in der Praxis häufig ein Qualitätsunterschied zwischen hochpreisigen Premium-Smartphones und den Mittelklasse- oder Einsteiger-Geräten. Wie schlägt sich also die 12-Megapixel-Kamera des Samsung Galaxy Alpha? Kommt es an die guten Werte des Galaxy S5 heran?


Smartphone Check Logo

Kamera

  • 12 Megapixel Kamera
  • Dual-LED-Blitz
  • gute Foto-Qualität
  • 2,1 Megapixel Frontkamera
  • Videoaufnahme in 4K-Qualität
  • viele Kamera-Funktionen

12 Megapixel für schöne Fotos

Rein auf dem Papier bietet die Kamera des Galaxy Alpha eine geringere Fotoqualität als das Galaxy S5. Während das Samsung Galaxy S5 mit einer 16-Megapixel-Kamera bestückt ist, kommt die Knipse des Alpha nur mit 12 Megapixeln daher. Im Fototest konnte die Kamera des Alpha aber gute Resultate liefern, die mit denen des Galaxy S5 mithalten können. Wir haben unsere Aufnahmen mit dem Automatik-Modus bzw. im HDR-Modus geschossen.

Alle bei Tageslicht gemachten Bilder erscheinen kontrastreich, farbecht und ausgewogen ausgeleuchtet. Sogar die Schnappschüsse bei grauem Himmel sind gelungen. Nur im Einzelfall können Details etwas verschwommen erscheinen. Für ein Smartphone macht das Samsung Galaxy Alpha sehr gute Fotos.

Wie bei anderen Galaxy Smartphones stehen dem Nutzer viele Kamera-Optionen zur Auswahl. Zum Repertoire gehören zum Beispiel Serienbild- und Hochkontrast-Aufnahmen (HDR). Die Funktion "Selektiver Fokus" bietet die Möglichkeit, mit Schärfeverlagerungen zu spielen und so etwa Hintergründe verschwimmen zu lassen. Nette Foto-Modi sind zum Beispiel der Panorama-Modus oder "Dual Camera", womit sich ein Selfie in ein anderes Foto integrieren lässt. Videos nimmt die Kamera mit maximal 3840 x 2160 Pixel auf, also in 4K Ultra-HD-Qualität.

Gute Dienste leistet auch die kleinere Kamera an der Frontseite, die vornehmlich für Videotelefonie und eben für Selbstaufnahmen dient. Sie macht Fotos mit einer maximalen Auflösung von 2,1 Megapixeln.

Bereich und Gewichtung Kriterien Testurteil weitere Infos

Bedienung und Display

Gewichtung 40%

  • äußeres Design, Verarbeitung
  • Menüführung, Bedienfreundlichkeit
  • Reaktionsfreudigkeit, Farbdarstellung

90/100

Bedienung

Funktionen und Ausstattung

Gewichtung 40%

  • Leistung Hardware-Komponenten
  • Eigenschaften, Funktionen im Detail
  • Akku: Austauschbarkeit und Leistung

90/100

Ausstattung

Kamera

Gewichtung 20%

  • Kameraeinstellungen- und Funktionen
  • Bild- und Videoqualität

81/100

Kamera

Gesamtwertung

alle

88/100

Zur Testübersicht