Samsung Galaxy Note 2 Test: Bedienung

Design, Menüführung und Display des Galaxy Note 2 im Check

SmartWeb Test vom 15.11.12, Thomas Ziegenhorn

Mit dem Galaxy Note 2 legt Samsung ein schnelles und bedienfreundliches Smartphones vor, das besonders beim Multimedia-Einsatz zu begeistern weiß. Mit seinem 5,5 Zoll Display ist es aktuell das größte auf dem Markt. In ähnlichen Kategorien bewegt sich bislang nur das Vorgänger-Modell Samsung Galaxy Note. Auf dem HD Super Amoled Display werden Inhalte gestochen scharf und farbenfroh dargestellt. Im Inneren des Note 2 stecken ein leistungsstarker 1,6 GHZ Quad-Core-Prozessor und 2 GB Arbeitsspeicher. In Kombination mit dem Android 4.1 Betriebssystem lässt sich das High-End-Smartphone nicht nur äußerst flott und reibungsfrei bedienen, das Samsung Galaxy Note 2 macht auch richtig Spaß.


Smartphone Check Logo

Bedienung

  • sehr flüssige Bedienung
  • riesiges Display mit hoher Auflösung
  • dennoch leicht und schmal
  • Android 4.1
  • Design der hinteren Abdeckung verbesserungswürdig
  • Display mitunter etwas dunkel

Riesen-Smartphone mit scharfen Bildern

Stolze 5,5 Zoll Bildschirmdiagonale weist das Galaxy Note 2 auf. Schon mit seinem ersten "Note" beeindruckte Samsung durch Größe, der Nachfolger überragt diesen nochmals um 0,2 Zoll. Der Bestseller Samsung Galaxy S3 mutet dagegen fast winzig an, obwohl auch dieser zu den größeren Smartphones auf dem Markt gehört.

Auch vom Design ähnelt das Note 2 sehr dem Galaxy S3. Trotz der stattlichen Größe ist Samsung ein sehr flaches Handy gelungen (nur 9,4 mm dick). Zum Vergleich: Das deutlich kleinere Nokia Lumia 920 bringt es auf eine Tiefe von 10,7 mm und wirkt deutlich klobiger.

Auch vom Design insgesamt wirkt es wertig, einen kleinen Minuspunkt gibt es nur für die Plastik-Abdeckung an der Rückseite.

Seine Größe könnte gleichzeitig auch der stärkste Kritikpunkt sein, denn einigen Nutzern dürfte das Note 2 schlicht nicht kompakt genug sein. Uns gefiel das Gerät aber durchweg sehr gut. Zwar ist die Bedienung mit nur einem Daumen schwer möglich, im Gegenzug bietet das Riesen-Display aber auch viele Vorteile. Das Browsen im Netz oder das Anschauen von Filmen ist sehr angenehm. Das HD Super AMOLED+ Display bietet dank einer Auflösung von 1920 x 1080 Pixel scharfe Bilder in HD-Auflösung. Die Farbdarstellung ist durchaus imposant, wirkt aber im Vergleich zum Galaxy S3 dunkler.

Samsung Galaxy Note 2
Samsung Galaxy Note 2 und Galaxy S3 im Größenvergleich

Flüssige, intuitive Bedienung

Das Note 2 überzeugte im Test durch eine sehr flüssige Bedienung, das Browsen durch die Menüs oder das Aufrufen und Schließen von Apps war stets schnell und ohne Verzögerung möglich. Die rundherum runde Bedienung verdankt das Gerät natürlich auch dem Betriebssystem: Ausgeliefert wird es mit Android 4.1; Updates auf folgende Versionen sind angekündigt. Beim Telefonieren mag das "Smartlet" anfangs etwas ungewohnt am Ohr sein, das vergeht allerdings schnell. Die Sprachqualität konnte im Test überzeugen.

Stiftbedienung per S-Pen

Besonderes Augenmerk verdient der mitgelieferte S-Pen, der optional eine Bedienung per Stift ermöglicht. Der S-Pen ist in die Geräterückseite integriert und lässt sich von dort einfach herausziehen. Er kann zwar auch zum Beispiel für das Browsen durch die Menüs verwendet werden, spielt seine Stärken aber an anderer Stelle aus: Wer gerne handschriftliche Notizen macht oder etwa Zeichnungen oder mathematische Rechnungen eingeben möchte, für den ist der Stift ein echtes Plus. Schreibschrift wird erkannt und digitalisiert; Zeichnungen oder Formeln werden nachkorrigiert und lassen sich ebenfalls digital weiterverwenden. Der Pen kann außerdem genutzt werden, um Screenshot-Ausschnitte zu erstellen und zu speichern.

Samsung Galaxy Note 2 S-Pen
S-Pen im Einsatz: Screenshot und Kalendernotiz
Samsung Galaxy Note 2 Abmessungen
Die Abmessungen des Samsung Galaxy Note 2

Samsung Galaxy Note 2
Bildschirm im 16:9 Format

Bereich und Gewichtung Kriterien Testurteil weitere Infos

Bedienung und Display

Gewichtung 40%

  • äußeres Design, Verarbeitung
  • Menüführung, Bedienfreundlichkeit
  • Reaktionsfreudigkeit, Farbdarstellung

89/100

Bedienung

Funktionen und Ausstattung

Gewichtung 40%

  • Leistung Hardware-Komponenten
  • Eigenschaften, Funktionen im Detail
  • Akku: Austauschbarkeit und Leistung

83/100

Ausstattung

Kamera

Gewichtung 20%

  • Kameraeinstellungen- und Funktionen
  • Bild- und Videoqualität

78/100

Kamera

Gesamtwertung

alle

84/100

Zur Testübersicht