Samsung Galaxy Note 2 Test

Smartphone mit Riesen-Display im Leistungs-Check

SmartWeb Test vom , 0 84 / 100
Samsung Galaxy Note 2

Es ist das größte unter den Smartphones und wird deshalb gern auch als "Smartlet" bezeichnet: Das Samsung Galaxy Note 2 überragt mit einer Bildschirmdiagonale von 5,5 Zoll andere Geräte locker in puncto Größe. Doch was kann das Note 2? Wie schlägt es sich im Leistungs- und Bedienungstest? SmartWeb hat es einem umfassenden Praxistest unterzogen und auf seine Alltagstauglichkeit geprüft.


Samsung Galaxy Note 2
"gut"
84/100
Stand: 18.02.15

Einschätzung

  • starker Prozessor
  • sehr gutes, großes Display
  • zusätzliche Stiftbedienung
  • starker Akku, austauschbar
  • Speicher erweiterbar
  • Design der hinteren Abdeckung verbesserungswürdig
  • nur mit zwei Händen bedienbar
  • leicht unscharfe Fotos bei schwierigen Lichtverhältnissen

Test-Fazit

Das Samsung Galaxy Note 2 weiß nicht nur durch Größe, sondern auch durch Leistung und Bedienfreundlichkeit zu überzeugen. Optisch erinnert es stark an das kleinere Galaxy S3, auch die Ausstattung der Hardware bewegt sich auf ähnlichem Niveau, die Stift-Bedienung per S-Pen ist ein netter Zusatz, der gerade im Business-Einsatz sinnvoll sein kann. Alles in allem ist Samsung ein hochwertiges Premium-Smartphone gelungen, mit dem Besitzer viel Freude haben werden.

Bedienung, Menüführung, Funktionen

Das Galaxy Note 2 gehört aktuell ganz klar zu den leistungsfähigsten Smartphones auf dem Markt. Es lässt sich äußerst flüssig bedienen und kann durch den großen Bildschirm besonders beim Internetsurfen, Video-Streaming und Spielen punkten. Im Gerät befindet sich ein schneller Quad-Core-Prozessor (1,6 GHz) und es stehen 2 GB Arbeitsspeicher zur Verfügung. Die starke Hardware zeigte sich auch im Android Benchmark-Testvergleich: Bei allen Tests landete es klar auf Platz 1 - vor Smartphones wie dem Samsung Galaxy S 3 oder dem HTC One X+. Die Möglichkeiten der neuen Version des Android Betriebssystems (4.1) können somit auf dem Note 2 voll ausgereizt werden.

Auf der Rückseite des Galaxy Note 2 ist eine 8 Megapixel Kamera verbaut, die passable Fotos schießt. Nur bei schwierigen Lichtverhältnissen, etwa bei schwachem Kunstlicht oder bei Bewölkung, werden Bilder z.T. unscharf und rauschen etwas. Natürlich können auch HD-Filme aufgenommen werden, die auf dem großen 16:9 Display sehr gut zur Geltung kommen. Wie es sich für ein Highend-Smartphone gehört, verfügt es über einen LED-Blitz, der bei Nacht gute Dienste leistet.

S-Pen, Akku und Speicher

Die Bedienung oder Texteingabe per Stift ist ein Feature, das sicher nicht jeder Nutzer braucht, kann aber ein weiteres Plus sein. Formeln, handschriftliche Grafiken oder Notizen lassen sich so schnell und sauber digitalisieren - hier setzt sich Samsung eindeutig von der Konkurrenz ab.

Beim Telefonieren ist es zunächst etwas gewöhnungsbedürftig, das Riesen-Smartphone am Ohr zu halten. Doch auch das war beim Test nur am Anfang ungewohnt. Trotz des großen Displays ist das Smartphone vergleichsweise flach und leicht ausgefallen. Auch die Akku-Laufzeit ist trotz der Größe des Geräts sehr oderntlich. Wie bei den meisten Samsung Smartphones lässt sich der Akku austauschen. Wenn dieser nach ein paar Jahren schlapp machen sollte, ist ein Ersetzen leicht möglich. Unser Testgerät verfügte über 16 GB internen Speicher, der sich allerdings per SD-Karte leicht (und kostengünstig) auf 64 GB erweitern lässt - ein klarer Vorteil gegenüber Apple.

Samsung Galaxy Note 2
Das Samsung Galaxy Note 2

Gelungenes Riesen-Smartphone

Ob ein Smartphone so riesig sein muss, das bleibt Geschmackssache. Fakt aber ist: Samsung ist mit dem Galaxy Note 2 ein sehr hochwertiges Smartphone gelungen, das uns im Test sehr gut gefallen hat. Es lässt fast keine Wünsche offen und offenbart nur minimale Schwächen - ein echtes Premium-Smartphone, das äußerst leistungsstark und bedienfreundlich ist.

Bereich und Gewichtung Kriterien Testurteil weitere Infos

Bedienung und Display

Gewichtung 40%

  • äußeres Design, Verarbeitung
  • Menüführung, Bedienfreundlichkeit
  • Reaktionsfreudigkeit, Farbdarstellung

89/100

Bedienung

Funktionen und Ausstattung

Gewichtung 40%

  • Leistung Hardware-Komponenten
  • Eigenschaften, Funktionen im Detail
  • Akku: Austauschbarkeit und Leistung

83/100

Ausstattung

Kamera

Gewichtung 20%

  • Kameraeinstellungen- und Funktionen
  • Bild- und Videoqualität

78/100

Kamera

Gesamtwertung

alle

84/100

Zur Testübersicht