Samsung Galaxy S4 Test

Samsungs neues Top-Modell Galaxy S4 im Test

SmartWeb Test vom , 0 90 / 100
Samsung Galaxy S4

Schon mit dem Galaxy S3 konnte Samsung seinerzeit die Konkurrenz technisch in die Schranken verweisen, nun schickt sich das Samsung Galaxy S4 an, dasselbe zu tun. Aber nicht nur an der reinen Technik, auch am Formfaktor und am Bedienkonzept wurde weiter gefeilt. Schließlich geht es im Kampf um die Spitze nicht zuletzt um den Lifestyle-Faktor, dem Samsung zudem mit vielen neuen Funktionen und Anwendungen Rechnung tragen will.


Samsung Galaxy S4
"sehr gut"
90/100
Stand: 18.02.15

Einschätzung

  • starker Prozessor
  • großer Full-HD Bildschirm
  • 13 Megapixel Kamera
  • erweiterbarer Speicher
  • Kunststoff-Gehäuse

Test-Fazit

Ohne Zweifel hat Samsung mit dem Galaxy S4 einen würdigen Nachfolger für das S3 geschaffen. So platziert sich auch das Samsung Galaxy S4 im Test im absoluten Spitzenfeld der aktuell erhältlichen Highend-Smartphones platzieren. Auch wenn die Innovationsversuche von Samsung in Hinsicht auf die Bedienung vielleicht nicht den erhofften großen Wurf darstellen, hat Samsung die Galaxy-Reihe mit dem S4 in fast allen Bereichen weiter vorangebracht.

Viel Rechenpower und Highend-Display

Ein 1,9 MHz Quadcore-Prozessor und der umfangreiche 2 GB Arbeitsspeicher machen das Samsung Galaxy S4 zu einem kleinen Kraftprotz - da ist es auch zu verschmerzen, dass die für einige internationale Märkte angekündigte Achtkern-Variante des Geräts in Deutschland nicht erhältlich ist. Das wirkliche Highlight des Samsung Galaxy S4 ist jedoch der 5 Zoll große, gestochen scharfe Full-HD Super-AMOLED Bildschirm.

Samsung Galaxy S4 Farben
Das Samsung Galaxy S4 ist in den Farben "Black Mist" und "White Frost" verfügbar

Voll vernetzt mit dem Samsung Galaxy S4

Anders als das iPhone 5, das extra-schnelle LTE Verbindungen hierzulande nur im Telekom Netz unterstützt, ist das Samsung Galaxy S4 mit allen deutschen LTE Netzen kompatibel. Dem Apple Gerät hat es auch die NFC Funktion voraus, die unter anderem für bargeldlose Bezahldienste zum Einsatz kommt. Darüber hinaus öffnet es mit dem neuesten Bluetooth, Infrarot, WLAN und Wifi Direct-Unterstützung auch sonst alle Kommunikationskanäle. Dazu kommt umfassende Sensorik, neben Lage- und Bewegungssensoren sind unter anderem Farb-, Temperatur- und Luftfeuchtigkeits-Sensoren verbaut.

13 Megapixel für hochauflösende Schnappschüsse

Bei der werbewirksamen Zahl der Megapixel kann Samsung mit einem weiteren Top-Wert protzen, denn die Hauptkamera des Samsung Galaxy S4 lichtet Bilder mit 13 Megapixel ab. Die Frontkamera des Geräts wiederum bringt es auf 2,1 Megapixel für HD-Videotelefonie. Wie beim Vorgängermodell hat Samsung auch beim S4 hohe Qualität abgeliefert und begegnet bisherigen Schwergewichten wie dem Sony Xperia Z.

Samsung Galaxy S4 Ansicht
Schrägansicht des Galaxy S4
Bereich und Gewichtung Kriterien Testurteil weitere Infos

Bedienung und Display

Gewichtung 40%

  • äußeres Design, Verarbeitung
  • Menüführung, Bedienfreundlichkeit
  • Reaktionsfreudigkeit, Farbdarstellung

92/100

Bedienung

Funktionen und Ausstattung

Gewichtung 40%

  • Leistung Hardware-Komponenten
  • Eigenschaften, Funktionen im Detail
  • Akku: Austauschbarkeit und Leistung

91/100

Ausstattung

Kamera

Gewichtung 20%

  • Kameraeinstellungen- und Funktionen
  • Bild- und Videoqualität

87/100

Kamera

Gesamtwertung

alle

90/100

Zur Testübersicht