Samsung Galaxy S9 Edge Funktionen

Features für das Full-View-Display des Galaxy S9

Aktualisiert 17.06.2019
Samsung Galaxy S9 Edge Funktionen - die Features für das S9 Display 4.25 / 5 24 1 Sterne 2 Sterne 3 Sterne 4 Sterne 5 Sterne (24)
Samsung Galaxy S9 Edge Display
abgerundete Kanten - das Edge Display des Samsung Galaxy S9

Im September 2014 präsentierte Samsung mit dem Smartphone "Galaxy Note Edge" ein echtes Novum. Erstmals war da ein Smartphone, dessen Display um die Ecke ging, also an der Seite gebogen auslief. Der Kniff von damals sollte sich als richtungsweisend herausstellen, denn mittlerweile gehört das Edge Display fest zum Repertoire von Samsung. Den Beinamen "Edge" hat der Hersteller zwar offiziell abgelegt, dennoch bleiben die Südkoreaner ihrer Linie treu und statten auch das Galaxy S9 mit dem seitlich abgerundeten Bildschirm inklusive Edge-Funktionen aus.

Edge-Features für Apps und Kontakte

Dabei erfüllt das schicke Edge-Display nicht nur einen ästhetischen Zweck. Wie üblich verstecken sich die obligatorischen Edge-Funktionen auf der rechten Seite des abgerundeten Infinity-Displays. Mit einem kurzen Wisch nach links öffnet sich die "Apps Edge", welche die am meisten genutzten Anwendungen anzeigt und diese zum sofortigen Abruf zur Verfügung stellt. Mit der Funktion "App pair" lassen sich zudem zwei Apps gleichzeitig öffnen. Mit einem zweiten Wisch nach links erscheint die sogenannte "People Edge". Von hier aus können Nutzer auf ihre wichtigsten Kontakte zugreifen. Ein erneutes Swipen bringt die Smart Selection-Funktion zum Vorschein, die das Speichern eines Displaybildes oder einer Display-Animation ermöglicht, um anschließend geteilt oder auf den Screen gepinnt zu werden.

Seitenbildschirm Samsung Galaxy Note 7
Edge Funktionen auf dem Galaxy Note 7
Logo 1&1

Empfehlung: Galaxy S9 für 29,99 € bei 1&1

1&1 bietet die Kombi aus S9 und All-Net-Flat M mit 10 GB LTE-Volumen für 24,99 € im ersten Jahr an (Anschlusspreis 29,90 €). Für das S9 wird einmalig nur 29,99 € fällig! zum Angebot

Landscape-Modus endlich verfügbar

Als Benutzeroberfläche setzt der südkoreanische Hersteller auf die neue Samsung Experience UI 9.0, folglich mit kleinen Änderungen bei den Icon-Designs. Eine weitere weitaus bedeutendere Neuerung könnte bei so manchen Android-Fans für Freude sorgen: Das Galaxy S9 lässt sich durchgängig im Landscape-Modus verwenden - Homescreen und App Drawer mit inbegriffen. Wer aber einem drehbaren Startbildschirm abgeneigt ist, kann diese Funktion ohne weiteres auch deaktivieren.

Sonstige Daten des Galaxy S9 Edge Displays

Das Super AMOLED-Display verspricht mit einer QHD+-Auflösung (2.960 x 1.440 Pixel) und einer vom Modell abhängigen Pixeldichte von 570 oder 529 ppi eine scharfe Darstellung der angezeigten Inhalte. Der Bildschirm des Galaxy S9 misst 5,8 Zoll, während die XXL-Ausführung mit 6,2 Zoll aufwartet. Selbstverständlich folgt Samsung dem aktuellen Trend der Displays im 18,5:9-Format, um das meiste aus dem vollflächigen und nahezu rahmenlosen Screen herauszuholen.

Samsung Galaxy S9 Landscape Modus
Smartphone Check Logo

Smartphone Check


Icon Kündigungswege

Sie haben Fragen? - Dann schreiben Sie uns!

Sie haben praktische Fragen rund um die Bedienung Ihres Galaxy S9? Dann schicken Sie Ihre Frage bitte per E-Mail an die SMARTWEB Redaktion oder nutzen Sie unseren Feedback-Button.

Icon Fragezeichen

Fragen rund um das Samsung Galaxy S9

Samsung Galaxy S9 - Gerüchte und Einschätzungen zum Top-Smartphone

Samsung Galaxy S9 Plus - Ausstattung und Unterschiede zum Galaxy S9

Samsung Galaxy S9 Datenblatt - die technischen Daten des S9

Samsung Galaxy S9 Plus Datenblatt - die technischen Daten des S9 Plus

Samsung Galaxy S9 Farben - in diesen Varianten ist es erhältlich

Samsung Galaxy S9 Prozessor - welche Upgrades bringt der neue Samsung Exynos 9810

Samsung Galaxy S9 Dual-Kamera - Infos zur neuen Kamera von Galaxy S9 Plus und S9

Samsung Galaxy S9 AR-Emojis - Infos zur neuen Kamera von Galaxy S9 Plus und S9

Samsung Galaxy S9 Akku - längere Laufzeit und Quick Charge 3.0?

Samsung Galaxy S9 Edge-Funktionen - ein Blick auf die Features des gebogenen Displays

Samsung Galaxy S9 Intelligent Scan - Verbesserte Gesichts- und Iriserkennung?

Samsung Galaxy S9 Dex Pad - das S9 zum PC-Ersatz machen

Samsung Galaxy S9 bestellen - Infos zu aktuellen Angeboten

Samsung Galaxy S10 - Was hat der Nachfolger drauf?

Tariftipp

1&1 All-Net-Flat M mit Samsung Galaxy S9

Klasse Kombination: Das Samsung Galaxy S9 kann bei 1&1 direkt mit dem Allround-Tarif All-Net-Flat M bestellt werden. Das S9 kostet einmalig nur 29,99 € und wird über 24 Monate abbezahlt. Beides zusammen - Tarif + Smartphone - kosten in den ersten 6 Monaten 24,99 €, danach steigt der Preis auf 54,99 € an.

Samsung Galaxy S9

Die Vorzüge des Galaxy S9 haben wir schon ausführlich besprochen, mit der 1&1 All-Net-Flat M lässt sich das Highend-Gerät auch anstandslos nutzen. Dem Kunden stehen monatlich 10 GB Volumen zur Verfügung, dazu kommt eine Telefon- und SMS-Flat in alle deutschen Netze.

1&1 All-Net-Flat M

Monatspreis mit Handy ab 24,99 €

Galaxy S9 einmalig 29,99 €

Telefonie

Flat ins dt. Festnetz

Flat in alle Handynetze

Internet

Internet Flat

bis zu 225 Mbit/s (LTE)

10 GB Highspeed

Extras

SMS Flat

EU Roaming Flat

Aktion im Oktober:

  • Samsung Galaxy S9 für 29,99 €