Samsung Galaxy S9 Plus

Logo o2

Empfehlung: Galaxy S9 Plus für 1,- € bei o2

Samsung-Fans aufgepasst: Bei o2 gibt es das Galaxy S9 Plus mit dem Free M Tarif für einmalig 1,- €. Darin enthalten sind 10 GB Datenvolumen und die Möglichkeit kostenlos zu Simsen und zu Telefonieren. Monatlich ist eine Gebühr von 44,99 € zu entrichten. zum Angebot

Smartphone Check Logo

Smartphone Check

Highlights

  • 6,2 Zoll QHD+ sAMOLED-Display
  • Exynos 9810 Prozessor
  • 12 MP Dual-Kamera
  • 8 MP Selfie Kamera
  • Fingerabdruckscanner
  • Intelligent Scan
  • Stereo-Lautsprecher
  • Bixby-Assistent

Datenübertragung

  • LTE bis 1,2 Gbit/s
  • WLAN ac
  • USB Typ-C
Aktualisiert 18.06.2018
Samsung Galaxy S9 Plus - alle Gerüchte zum kommenden Flaggschiff 4 / 5 13 1 Sterne 2 Sterne 3 Sterne 4 Sterne 5 Sterne (13)

Samsung Galaxy S9 Plus mit Dual-Knipse

Das derzeit wohl am heißesten diskutierte Mobilgerät steht schon in den Startlöchern und soll anderen namenhaften Marken auf dem Smartphone-Markt so richtig einheizen. Die Rede ist von Samsungs neuestem Flaggschiff namens Galaxy S9, zeitgleich wird die bei dem südkoreanischen Unternehmen fast schon obligatorische Plus-Variante ebenfalls in den Handel kommen. Insbesondere diese wirft schon jetzt die Frage auf, ob es sich um das bisher beste Smartphone aus der Galaxy-Serie handelt.

XXL-6,2-Zoll-Display mit QHD+

Das Super-AMOLED-Display des Samsung Galaxy S9 Plus fällt mit einer Diagonale von 6,2 Zoll deutlich größer als sein Gegenstück mit 5,8 Zoll aus. Mit einem Seitenverhältnis von 18,5:9 und einem Bildschirm, welcher 89 bis 90 Prozent der Front für sich beansprucht, hat das Gerät nahezu keine Rahmen vorzuweisen. Inhalte stellt es mit QHD+ (2.960 x 1.440 Pixel) und einer Punktedichte von 529 ppi sehr scharf dar. Die Maße des Smartphones betragen 158,1 x 73,8 x 8,5 mm, gewichtstechnisch bringt es 189 g auf die Waage. Des Weiteren ist das Gehäuse aus Glas nach IP68 zertifiziert und so resistent gegen das Eindringen von Staub und Wasser.

Neuer Samsung-Prozessor mit 6 GB Arbeitsspeicher

Welcher Prozessor im Samsung Galaxy S9 Plus sein Zuhause findet, ist schon lange kein Geheimnis mehr. Wie auch bei dem Standard-Modell wurde der neue Exynos-9810-Chip verbaut. Dieser taktet mit acht Kerne (4 x 2,7 GHz und 4 x 1,7 GHz) und soll neben einer insgesamt höheren Leistungsfähigkeit auch mehr Sicherheit bieten sowie die biometrischen Sensoren optimieren. In Sachen Speicherkapazität hat der südkoreanische Konzern dem Plus-Modell großzügige 6 GB RAM spendiert. Hinzu gesellt sich ein interner Speicherdepot, der abhängig vom Modell mit 64 GB oder 256 GB ausgerüstet ist. Wem der zur Verfügung gestellte Platz nicht ausreicht, hat die Option eine Erweiterung um bis zu 400 GB mittels microSD-Karte vorzunehmen. Käufer können sich zwischen einer Single-SIM- und einer Dual-SIM-Variante entscheiden. Letztere verfügt allerdings nur über einen Hybrid Slot, das heißt, es kann entweder eine weitere SIM-Karte oder aber eine microSD-Karte eingeschoben werden.

Neben der für das Smartphone überlebenswichtigen Grundausstattung bietet es Nutzern eine Reihe an interessanten Spielereien und praktischen Funktionen. So hat Samsung das Prinzip der Animojis von Apple übernommen und mit Augmented Reality erweitert, sodass sogenannte AR-Emojis mit einem Selfie erstellt und in Nachrichten verwendet werden können. Wer von der Idee, ein Smartphone als PC-Ersatz zu benutzen, nicht abgeneigt ist, könnte sich auch an der Kompatibilität des Galaxy S9 Plus mit dem neuen DeX-Pad erfreuen.

Wireless Charging und biometrischer Intelligent Scan

Der Akku fällt mit 3.500 Milliamperestunden größer als der seines kleinen Bruders und auch seines Vorgängers mit 3.000 Milliamperestunden aus. Um die Nennladung des Smartphones schnurstracks wieder voll zu machen, ermöglicht Samsung eine Schnellladefunktion per Wireless Charging. Ansonsten mit an Bord: das Betriebssystem Android 8.0 Oreo, die Nutzeroberfläche Samsung Experience 9.0 und gleich drei Optionen zur sicheren Bildschirmentsperrung. Hierzu zählen der traditionelle Fingerabdrucksensor sowie optimierte Versionen des Iris-Scanners und der Gesichtserkennung. Letztere arbeiten in Kooperation miteinander, was Samsung unter dem Namen "Intelligenter Scan" anpreist. Ziel dahinter ist, eine sichere und zuverlässige Entsperrungsmethode zu bieten, welche die Schwächen beider Scanner ausgleichen soll. Selbstverständlich ist auch wieder der smarte Helfer Bixby mit von der Partie - allerdings immer noch ohne Verständnis für die deutsche Sprache.

Duale Kamera ausschließlich im Plus-Modell

Der bedeutendste Unterschied zwischen den beiden Smartphones der 9. Generation lässt sich wohl bei der Kamera-Ausstattung finden. Während das kleinere Modell nur über jeweils eine Linse auf der Vorder- und Rückseite verfügt, kommen bei der größeren Variante gleich drei Kamerasensoren zum Einsatz. Hinten verbauen die Südkoreaner eine 12-Megapixel-Linse inklusive Dual-Pixel-Technik, schnellem Autofokus und einem für die Plus-Version exklusiven Modus speziell für Porträt-Aufnahmen. Bei dieser handelt es sich um den sogenannten Live Fokus, welcher das Gesicht bei Porträts hervorhebt und den Hintergrund via Bokeh-Effekt unscharf macht. Die zweite Telelinse löst ebenfalls mit 12 Megapixeln auf und verfügt über einen doppelten optischen Zoom.

Eine Besonderheit beider Sensoren der hinteren Kameraeinheit steckt in den Blenden. Der erste Sensor soll über eine Blende mit der Möglichkeit zur Umschaltung zwischen f/1.5 und f/2.4 verfügen, während der zweite Sensor eine festgelegte Blendenöffnung von f/2.4 bietet. So sollen klare und rauschfreie Aufnahmen den Lichtverhältnissen angepasst entstehen können. Des Weiteren ist das Galaxy S9 Plus dazu in der Lage, Videos in Super-Zeitlupe aufzunehmen. Mit 960 Bildern pro Sekunde und einer Auflösung in HD zeichnet das Gerät Videos für 0,2 Sekunden auf und spielt sie dann in Super Slow-Motion für 6 Sekunden ab. Der Clou: Die Aufnahme wird automatisch gestartet, nachdem der manuell ausgewählte Bereich im Sucherbild in Bewegung kommt. Für die Selfie-Kamera setzt Samsung auf einen 8 Megapixel-Sensor mit f/1.7-Blende und Autofokus.

Samsung bietet das Galaxy S9 Plus in den Farben Coral Blue, Lilac Purple, Midnight Black und Titanium Gray an. Während Käufer der 64-GB-Version 949 Euro zahlen, sind für 256 GB satte 1.049 Euro fällig.

SmartWeb Einschätzung

Mit dem Galaxy S9 (Plus) sorgt die südkoreanische Handyschmiede für ordentlich Aufsehen. Wie üblich bietet das größere Modell alle Vorzüge der Standard-Variante und mehr. Anders als beim kleinen Bruder können sich Käufer hier zwischen einem internen Speicher von 64 oder 256 GB entscheiden, sowohl der Arbeitsspeicher als auch das hochauflösende Display fallen größer aus und auch die Akkukapazität wurde erweitert. Neben weiteren praktischen Features wie den AR-Emojis, der Umwandlung in einen PC-Ersatz mit dem DeX Pad und der induktiven Schnellaufladung bietet das Gerät einige starke Hardware-Elemente. Sicherlich ist das Galaxy S9 Plus mit seinen rund 1.000 Euro kein Schnäppchen, dafür aber ein richtiges Power-Paket.

Maße Samsung Galaxy S9+ Abmessungen

Technische Eigenschaften des Samsung Galaxy S9 Plus

Allgemeine Daten
Modell: Samsung Galaxy S9 Plus
Hersteller: Samsung
Kategorie: Smartphone
Betriebssystem: Android
Betriebssystem Version: Android 8.0
Benutzeroberfläche Samsung Experience 9.0
Erscheinungstermin 8. März 2018
Formfaktor & Design
Gewicht 189 g
Höhe 158,1 mm
Breite 73,8 mm
Tiefe 8,5 mm
Tastaturtyp virtuell (Touchscreen)
Farbvarianten Midnight Black, Lilac Purple, Coral Blue, Titanium Gray
Bildschirm
Bildschirm-Diagonale (Zoll) 6.2''
Bildschirm-Diagonale (Zentimeter) 15,8 cm
Auflösung 2.960 x 1.440 Pixel
Touchscreen ja
Touchscreen-Technik kapazitiv
Anzahl Farben 16000000
Displaytyp Super-AMOLED
Konnektivität
Band Quadband
LTE ja / 1,200,0 Mbit/s
HSDPA ja / 42,2 Mbit/s
UMTS ja
EDGE ja
GPRS ja
WLAN WLAN ac
GPS ja
USB ja / USB Typ-C
Bluetooth Bluetooth 5.0
NFC-Funktion ja
Foto & Video
Auflösung 12 Megapixel
Videoaufnahme ja
HD-Videoaufnahme ja
Videoauflösung 4K Video
Frontkamera für Video-Telefonie ja
Auflösung Frontkamera 8 Megapixel
Kamera-Funktionen Hauptkamera: Dual-Kamera mit 2 Objektiven, (12 MP mit f/1.5 und f/2.4) sowie 12 MP mit f/2.4), Autofokus Frontkamera: 8 MP, f/1.7 Blende, Autofokus
Akku
Stand-By-Zeit k.A.
Sprechzeit k.A.
Akku-Typ Li-Ionen
Akku-Leistung 3500 mAh
Prozessor & Arbeitsspeicher
Prozessor Exynos 9810
Prozessor-Typ Octa-Core
Taktfrequenz 2.800 MHz
Arbeitsspeicher 6.000 MB
Grafik
Speicher
Interner Speicher 64.000 MB
Speicher erweiterbar ja
Speicher-Erweiterung Details max. 400 GB über microSD
Massenspeicherfunktion ja
Maße Samsung Galaxy S9+ Abmessungen

Icon Kündigungswege

Sie haben Fragen? - Dann schreiben Sie uns!

Sie haben praktische Fragen rund um die Bedienung Ihres Galaxy S9? Dann schicken Sie Ihre Frage bitte per E-Mail an die SMARTWEB Redaktion oder nutzen Sie unseren Feedback-Button.

Icon Fragezeichen

Fragen rund um das Samsung Galaxy S9

Samsung Galaxy S9 - Gerüchte und Einschätzungen zum Top-Smartphone

Samsung Galaxy S9 Plus - Ausstattung und Unterschiede zum Galaxy S9

Samsung Galaxy S9 Datenblatt - die technischen Daten des S9

Samsung Galaxy S9 Plus Datenblatt - die technischen Daten des S9 Plus

Samsung Galaxy S9 Farben - in diesen Varianten ist es erhältlich

Samsung Galaxy S9 Prozessor - welche Upgrades bringt der neue Samsung Exynos 9810

Samsung Galaxy S9 Dual-Kamera - Infos zur neuen Kamera von Galaxy S9 Plus und S9

Samsung Galaxy S9 AR-Emojis - Infos zur neuen Kamera von Galaxy S9 Plus und S9

Samsung Galaxy S9 Akku - längere Laufzeit und Quick Charge 3.0?

Samsung Galaxy S9 Edge-Funktionen - ein Blick auf die Features des gebogenen Displays

Samsung Galaxy S9 Intelligent Scan - Verbesserte Gesichts- und Iriserkennung?

Samsung Galaxy S9 Dex Pad - das S9 zum PC-Ersatz machen

Samsung Galaxy S9 bestellen - Infos zu aktuellen Angeboten