SIMon mobile Rufnummer zwischenparken

Spar-Trick: So gibt es die 8,99 € Grundgebühr für alle

Bei SIMon mobile gibt es den rabattierten Basispreis von 8,99 € nur für Neukunden, die ihre Rufnummer von speziellen Anbietern zu SIMon mobile portieren lassen. Mit einem kleinen Trick können sich jedoch alle für den Niedrigpreis berechtigen: Einfach die Rufnummer bei einem geeigneten Prepaid-Anbieter günstig zwischenparken und von hier aus die Handynummer zu SIMon mobile mitnehmen.

von Stefanie Österle
Aktualisiert 13.09.2022
SIMon mobile Rufnummer zwischenparken: Spar-Trick für 8,99 € mtl.
4.43 / 5231 Sterne2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (23)
SIMon mobile

SIMon mobile: Zwischenportierung der Rufnummer

SIMon mobile Logo

Wer seine Rufnummer von ausgewählten Wettbewerbern zu SIMon mobile mitnehmen möchte, zahlt für den Tarif 14,99 € pro Monat. Mit einem simplen Trick können jedoch alle Neukunden vom Sparpreis in Höhe von 8,99 € profitieren:

  • Alttarif kündigen
  • Rufnummer bei neuem Tarif ohne Laufzeit zwischenparken
  • Flex-Tarif kündigen und Rufnummer zu SIMon mobile mitnehmen

ab 8,99 € mtl.
bei Rufnummernmitnahme

11,99 € mtl. bei neuer Rufnummer

Zu SIMon mobile

SIMon mobile Preispolitik erklärt: Wann fallen 8,99 € an?

Bei SIMon mobile gibt es für den Handytarif keinen fixen Monatspreis, der für alle Neukunden gilt. Vielmehr hängt die Höhe der Grundgebühr davon ab, ob und von welchem Anbieter die Rufnummernmitnahme beauftragt wird.

Prinzipiell ist die Portierung von BILDmobil und Pure Mobile nicht möglich. Kunden, die ihre bisherige Handynummer von Mobilcom-Debitel, Otelo, Telekom oder Vodafone mitnehmen möchten, zahlen den Standardpreis von 14,99 € für den SIMon mobile Tarif.

Den Sparvorteil von 6 € pro Monat gibt es nur, wenn die Portierung von ausgewählten Wettbewerbern stattfindet. Dazu gehören beispielsweise 1&1, Aldi Talk, Blau, Klarmobil, Lebara, PremiumSIM oder winSIM. In diesem Fall sind für die 10 GB Allnet-Flat im Vodafone Netz nur 8,99 € mtl. zu zahlen. Doch keine Sorge, die Liste an Anbietern, die sich bei einer Rufnummernmitnahme für den reduzierten Basispreis qualifizieren, ist lang. Eine vollständige Aufzählung ist hier zu finden: Rufnummer zu SIMon mobile mitnehmen

Mit diesem Trick SIMon mobile zum Bestpreis sichern

Wer aktuell bei einem Anbieter ist, der nicht nach erfolgreicher Rufnummernmitnahme zum absoluten Niedrigpreis bei SIMon mobile berechtigt, muss das nicht einfach hinnehmen. Mit etwas Aufwand können sich nämlich alle Neukunden den monatlichen Rabatt sichern. Das Prinzip ist schnell erklärt: Die Handynummer wird zu einem geeigneten Anbieter mit Prepaid- oder Flex-Tarif portiert und dort zwischengeparkt. Von hier lässt sich die Rufnummer dann in nur wenigen Schritten zu SIMon mobile mitnehmen. Hier eine detaillierte Anleitung:

1. Einen geeigneten Prepaid- oder Flex-Tarif suchen:

Im ersten Schritt geht es darum, einen Anbieter mit Handytarif zu finden, der die Zwischenportierung so günstig wie möglich gestaltet. Wichtig ist dabei, dass der ausgewählte Tarif monatlich kündbar ist. Schließlich ist das Ziel, in kurzer Zeit zu SIMon mobile zu wechseln. Dafür eignen sich Prepaid-Tarife oder Flex-Tarife ohne feste Vertragslaufzeit. Unser Tipp: Unbedingt auf der SIMon mobile Webseite prüfen, ob die Rufnummernportierung vom neuen Anbieter zu einer Tarifgebühr von 8,99 € führt.

Um den Prozess so kostengünstig wie möglich zu gestalten, sollten Tarifangebote mit niedrigen Bereitstellungskosten ausgewählt werden. Beispielsweise bei Lebara Prepaid ist die SIM-Karte kostenlos erhältlich, zudem gibt es bei Mitnahme der Rufnummer ein Wechselguthaben in Höhe von 10 €.

2. Alttarif kündigen und Rufnummernmitnahme beauftragen:

Wurde ein passender Tarif gefunden, geht es an die Zwischenportierung der aktuellen Handynummer. Dafür gilt es zunächst, den Alttarif fristgerecht zu kündigen. Wir können dabei helfen, das Kündigungsschreiben in vier einfachen Schritten zu erstellen: Kündigungs-Assistent

Nun sollte der vorübergehende Handytarif ohne Laufzeit gebucht werden. Im Zuge des Bestellprozesses wird dann auch direkt die Mitnahme der Telefonnummer abgewickelt. Was es für eine erfolgreiche Portierung zu beachten gibt, haben wir hier zusammengefasst: Rufnummernmitnahme

3. Tarif ohne Laufzeit kündigen und zu SIMon mobile wechseln:

Das gleiche Spiel wiederholt sich im letzten Schritt. Sobald die Rufnummer beim neuen Anbieter erfolgreich zwischengeparkt wurde, kann der Wechsel zu SIMon mobile in die Wege geleitet werden: Den aktuellen Prepaid- oder Flex-Tarif kündigen und anschließend sowohl beim Altanbieter als auch bei der Buchung von SIMon mobile die Rufnummernmitnahme beantragen. Für die Portierung der Handynummer sollten in keinem Fall zusätzliche Kosten anfallen. Nun kann der SIMon mobile flex Tarif problemlos für 8,99 € pro Monat genutzt werden.

SIMon mobile mit neuer Rufnummer für 11,99 € mtl.

SIMon mobile bietet auch eine Option für Neukunden an, die sich beim Mobilfunkanbieter einen Neustart wünschen. Wer sich eine neue Rufnummer holen möchte, profitiert zwar nicht von dem Sparpreis von 8,99 €, erhält aber immerhin einen Rabatt von 3 €. Damit liegen die monatlichen SIMon mobile Kosten dauerhaft bei 11,99 €. Unentschlossene Neukunden haben außerdem die Möglichkeit, ihre Rufnummer zu einem späteren Zeitpunkt zu SIMon mobile zu bringen. Die nachträgliche Rufnummernmitnahme kann im SIMon mobile Kundenportal beauftragt werden.


SIMon mobile Logo
Anbietercheck Logo

Weiterlesen: SIMon mobile im Test


Tariftipp

SIMon mobile-Handytarif ab 8,99 € pro Monat

Günstig ins Vodafone LTE Netz: Der SIMon mobile flex Tarif bietet 10 GB Datenvolumen mit einer Downloadrate von bis zu 50 Mbit/s. Zudem ist eine Flat für Telefonate und SMS inklusive. Bei Rufnummernmitnahme von bestimmten Anbietern kostet der monatlich kündbare Tarif nur 8,99 €/Monat.

SIMon mobile

Monatspreis ab 8,99 €

Internet

Internet Flat
bis zu 50 Mbit/s
10 GB Volumen

Telefonie

Flat ins dt. Festnetz
Flat in alle Handynetze

SMS

SMS Flat

Online-Aktion im September:

  • ab 8,99 € statt regulär 14,99 €
  • keine Einmalkosten