Smartmobil Logo
Anbietercheck Logo

Smartmobil Netz

In welchem Netz telefonieren und surfen Smartmobil-Kunden?

Mit der Wahl ihres Tarifs bestimmen Smartmobil Kunden auch, in welchem Netz sie telefonieren und surfen. Die LTE Tarife werden im o2 Netz, die All-in Tarife im D-Netz von Vodafone bereitgestellt. Doch wo liegen die jeweiligen Vor- und Nachteile?

Aktualisiert 31.01.2017
Smartmobil Netz - Qualität im E-Netz oder D-Netz besser? 4.42 / 5 12 1 Sterne 2 Sterne 3 Sterne 4 Sterne 5 Sterne (12)
Anbietercheck Logo

Netz

LTE Tarife im o2-Netz

  • Geschwindigkeit bis 50 Mbit/s...
  • ... und bis 225 Mbit/s mit Option LTE Turbo
  • inkl. Datenautomatik
  • Platz 3 in vielen Netztests
  • Schwächen bei mobilem Internet

D-Netz Tarife

  • bessere Netzqualität, aber...
  • ... Geschwindigkeit nur bis 7,2 Mbit/s
  • ... kein LTE

Bei der Wahl ihres Handytarifs entscheiden Verbraucher nicht nur über die gebotenen Leistungen, sondern bestimmen auch das genutzte Mobilfunknetz. Smartmobil stellt seine Tarife vor allem im Netz von o2 bereit. Kunden von LTE XS, S, M und L telefonieren und surfen also im Netz von o2. Das o2 Netz erreichte in Netztest der vergangenen Jahre allerdings nur Platz 3 unter den deutschen Mobilfunknetzen. Platz 1 und 2 gingen an die Telekom und Vodafone.

An der Platzierung des o2-Netzes dürfte sich schnell nichts ändern, denn der Vorsprung von Telekom und Vodafone ist derzeit zu groß. Vor allem beim LTE Ausbau liegen die beiden Konkurrenten deutlich vorn. Allerdings hat sich auch bei o2 die allgemeine Netzverfügbarkeit in den letzten Jahren spürbar verbessert.

Beim Telefonieren ergeben sich kaum noch Nachteile. Nur in abgelegenen Gebieten kann es noch zu Funklöchern kommen. Die Schwächen werden eher beim Internetsurfen offenbar. Im städtischen Raum ist die Internet-Verfügbarkeit hoch, dank LTE und schnellem UMTS geht es sogar mit ordentlichen Geschwindigkeiten ins Netz. Auf dem Land werden die Qualitätsunterschied allerdings nicht selten spürbar.

Bewertung o2 Netz

Derzeit arbeitet der o2-Mutterkonzern Telefónica mit Hochdruck an der Zusammenlegung des o2-Netzes mit dem vor wenigen Jahren erworbenen E-Plus Netzes. Wo das o2-Netz nur schlecht verfügbar ist, nutzen Kunden schon heute per "National Roaming" das E-Plus Netz mit. Umgekehrt können auch Kunden im E-Plus Netz im Bedarfsfall das o2 Netz mitnutzen. Dadurch hat sich für beide Kundengruppen die Netzabdeckung beim Surfen via UMTS verbessert.

Für LTE gilt diese Regel allerdings bislang noch nicht. Die Verschmelzung der LTE Kapazitäten soll ab Mitte 2016 erfolgen. Für Smartmobil Kunde im o2 Netz bedeutet das deshalb: Auch in den kommenden Jahren wird sich viel tun und ist mit einer starken Aufwertung des Netzes zu rechnen. Dennoch bleiben die Telekom und Vodafone beim Thema LTE wohl auf absehbare Zeit vorn.

Alternative D-Netz?

Kunden der Smartmobil All-in Tarife surfen und telefonieren in "D-Netz Qualität". Bekanntlich existieren in Deutschland zwei D-Netze, das D1-Netz der Telekom und das D2-Netz von Vodafone. Smartmobil stellt seine Tarife nicht im Testsieger-Netz der Telekom, sondern im Vodafone Netz bereit.

Das Vodafone Netz erreichte in den Netztest der jüngeren Vergangenheit meist Platz 2, landete in den Einzeldisziplinen mal deutlicher hinter der Telekom, lag aber mitunter auch gleich auf. In jedem Falle genießen Kunden eine sehr gute Netzversorgung und eine sehr gute Verfügbarkeit des mobilen Internets.

Ein Nachteil der Smartmobil D-Netz-Tarife ist allerdings, dass der schnelle Mobilfunkstandard LTE nicht genutzt werden kann. Kunden surfen also im besten Falle über das UMTS-Netz des Anbieters, sind aber vom schnelleren Highspeed-Standard ausgeschlossen. Außerdem ist die maximale Datenrate über UMTS auf 7,2 Mbit/s begrenzt, obwohl sie theoretisch bei bis zu 42,2 Mbit/s liegen könnte.

Bewertung Vodafone D2 Netz
Smartmobil Logo
Anbietercheck Logo

Smartmobil


Fazit zur Netzwahl

Verbraucher haben bei Smartmobil zwar die Qual der Wahl zwischen Tarifen im o2 Netz und im D-Netz. Letztlich sollten sie sich aber von den Tarifleistungen und weniger vom Netz leiten lassen.

  • Die LTE Tarife sind mit reichlich Inklusiv-Volumen ausgestattet und für Vielsurfer gedacht. Die D-Netz Tarife eignen sich nur für Wenigsurfer.
  • Die D-Netz Tarife greifen zwar auf das prinzipiell bessere Netz zu, der Ausschluss von LTE und die geringen UMTS-Datenraten stellen aber auch klare Nachteile dar.
Smartmobil SIM-Karte
Anbietercheck Logo

Weiterlesen: Smartmobil im AnbieterCheck


Tariftipp

Smartmobil LTE Special für 7,49 €

Aktueller Preis-Leistungs-Tipp ist der Tarif Smartmobil LTE Starter. Für den Aktionspreis von 7,49 Euro bringt der Tarif eine Allnet Flat und satte 1,5 GB Surfvolumen. Allerdings gilt es zu beachten: Nach zwei Jahren steigt der Preis auf 14,99 € pro Monat. Dennoch: Günstiger geht es eigentlich nicht!

Smartmobil Logo

Monatspreis 14,99 €

Aktionspreis 7,49 €

Telefonie

Flat ins dt. Festnetz
Flat in alle Handynetze

Internet

Internet Flat
bis zu 50 Mbit/s
1,5 GB Volumen

SMS

SMS Flat

Aktion im Oktober:

  • 24 Monate lang nur 7,49 €/Monat
  • 1,5 GB Volumen