Sony Xperia XZ2 Compact

Empfehlung: Sony Xperia XZ2 Compact für 1,- € bei o2

Zusammen mit dem o2 Free M Tarif können Interessenten das Sony Xperia XZ2 Compact mit 10 GB Inklusiv-Datenvolumen sowie einer SMS- und Telefon-Flat erwerben. Fällig ist hierfür eine einmalige Gebühr von 1,- € und monatlich 48,49 €.

Smartphone Check Logo

Smartphone Check

Highlights

  • 5 Zoll FHD+ HDR Display
  • Prozessor Snapdragon 845
  • Android 8 Oreo
  • 19 MP Motion Eye-Kamera
  • 5 MP Selfie-Kamera
  • Fingerabdrucksensor

Datenübertragung

  • LTE bis 800 Mbit/s
  • WLAN ac
  • USB Typ C 3.1
Aktualisiert 12.06.2018
Sony Xperia XZ2 Compact - Einschätzung, Galerie und Daten 4.5 / 5 10 1 Sterne 2 Sterne 3 Sterne 4 Sterne 5 Sterne (10)

Handliches Flaggschiff mit kräftiger Hardware

Auf der Consumer Electronics Show 2018 in Las Vegas stellte Sony bereits mit dem Xperia L2, Xperia XA2 und XA2 Ultra frischen Zuwachs für seine Einsteiger- und Mittelklasse zur Schau. Nicht einmal zwei Monate später geht es mit der Vorstellung neuer Oberklasse-Smartphones auf dem Mobile World Congress in Barcelona weiter. Für April 2018 haben die Japaner neben dem Release des Sony Xperia XZ2 auch die handliche Ausführung unter dem Namen Xperia XZ2 Compact angekündigt. Letztere wartet im Vergleich zum Vorgänger mit einem größeren Display, mehr Speicher und einem veränderten Gehäuse auf.

HDR-Entertainment in Full-HD-Plus-Auflösung

Ausgestattet mit einem 5 Zoll großen IPS-Display ist es das erste Modell der Compact-Serie mit einer Auflösung von 2.160 x 1.080 Pixeln. Diese auch FHD+ genannte Darstellung der Inhalte soll für Schärfe sorgen und in Kombination mit der HDR-Fähigkeit des Smartphones noch lebendigere und kontrastreiche Farben in einer hohen Auflösung bieten. Wie beim großen Modell baut Sony auf das angesagte 18:9-Format.

Äußerlich setzt Sony auf ein neues Design mit abgerundeter Form, einer matten Optik und einem anders platzierten Fingerabdrucksensor – dieser lässt sich nicht mehr an der Seite betätigen, sondern sitzt nun auf der aus Kunststoff bestehenden Rückseite. Das gesamte Gehäuse wehrt Wasser und Staub nach IP65/68 ab, während speziell die Front vom robusten Corning Gorilla Glass 5 geschützt wird. Mit Maßen von 135 x 65 x 12,1 mm stellt das Gerät zwar eine kompaktere Ausführung seines großen Bruders dar, fällt aber auch größer und mit 168 Gramm schwerer als das Xperia XZ1 Compact aus.

3D-Selfies, 4K-HDR-Aufnahmen in FHD und mehr

Neben dem überarbeiteten Design hebt Sony die Kamera seiner neuen High-End-Geräte hervor. Die hintere Hauptkamera löst wie auch das reguläre Xperia XZ2 mit satten 19 Megapixeln auf und arbeitet unter anderem mit dem Weitwinkel-G-Objektiv f/2.0 von Sony. Dazu kommen der bekannte Bokeh-Effekt und die vorhersagende Aufnahme von Schnappschüssen, um das bestmögliche Timing zu gewähren. Auch in Sachen Videoaufzeichnung führt Sony seine jahrelange Expertise vor und stattet seine Neuzugänge als weltweit erste Smartphones mit der Möglichkeit zur Clipaufnahme in 4K und HDR aus. Doch damit nicht genug, denn die Japaner setzen darüber hinaus auf die Verarbeitung von Videos in Super Slow-Motion. Die Motion Eye-Kamera nimmt hierfür 960 Bilder pro Sekunde in HD oder Full-HD auf, wahlweise können auch Aufzeichnungen in regulärer Slow Motion-Geschwindigkeit von 120 BpS entstehen.

Die Kamera auf der Vorderseite schießt nicht mehr mit 8 Megapixeln, sondern nur noch mit 5 Megapixeln und einem f/2.2-Weitwinkelobjektiv. Neben den herkömmlichen Selfies lassen sich jetzt dreidimensionale Selfies über die 3D-Creator-App erstellen – zuvor funktionierten 3D-Scans nur über die Hauptkamera.

Schneller Top-Prozessor mit ordentlichem Arbeitsspeicher

Auch was die technische Ausstattung im Inneren betrifft, lässt Sony seine Fans nicht hängen und wartet ebenfalls in der handlichen Ausführung mit Oberklasse-Bauteilen auf. Das Xperia XZ2 Compact wird so wie sein großer Bruder von dem Octa-Core-Chip Snapdragon 845 angetrieben. Der Arbeitsspeicher ist mit 4 GB ausreichend bemessen, ebenso wie der interne Datenspeicher mit 64 GB. Wer möchte, kann eine Erweiterung via microSD-Karte um bis zu 400 GB vornehmen oder alternativ aus einer weiteren SIM-Karte einen Nutzen ziehen. Der Akku gewährt mit einer Kapazität von 2.870 mAh etwas mehr als die Batterie des Xperia XZ1 Compact und lässt sich über ein separat erhältliches Netzteil ebenfalls schnellladen. Aufgrund der fehlenden Glasbeschichtung auf der Rückseite fällt die induktive Aufladung über eine Qi-Dockingstation weg.

Ansonsten können Käufer mit dem aktuellen Android-Betriebssystem 8.0 Oreo rechnen. Im LTE-Netz steht eine maximale Downloadgeschwindigkeit von 800 Mbit/s zur Verfügung, während Verbindungen im WLAN über den ac-Standard hergestellt werden. Bluetooth 5.0, NFC und der USB Anschluss im mittlerweile gängigen Typ C runden die Ausstattung der Konnektivitätsmodule ab. Auf eine von dem USB-Anschluss seperate Kopfhörerbuchse haben die Japaner verzichtet.

Vorbestellerboni für die ersten 2.500 Käufer

Interessenten können das Sony Xperia XZ2 Compact bereits seit dem 15. März 2018 vorbestellen. Bis zum 05. April 2018 läuft eine Vorbesteller-Aktion, bei der die ersten 2.500 Kunden eines von insgesamt fünf ausgewählten Produkten aus dem Hause des japanischen Elektronikkonzerns kostenfrei abstauben können. Das Smartphone ist in den Farben Black, White Silver, Moss Green und Coral Pink für einen UVP von 599 Euro erhältlich. Im Handel erscheint es dann am 06. April 2018.

SmartWeb Einschätzung

Sony hat sich bei der Weiterentwicklung seiner Xperia XZ-Serie nicht lumpen lassen. Das Oberklassen-Gespann bringt mit seinem neuen Design frischen Wind in den fortschrittsfeindlichen Look der bisherigen Sony-Smartphones und hat auch unter der Haube einiges zu bieten. Das Xperia XZ2 Compact verfügt neben einem aktuellen Prozessor auch über eine ausgeklügelte Kamera-Technologie, einer anständigen Displayqualität und einer modernen Optik. Mit Ausnahme weniger technischer Merkmale befindet es sich fast auf demselben hohen Niveau wie das Standard-Modell und könnte bei Liebhabern von kompakten Smartphones durchaus Anklang finden.

Technische Eigenschaften des Sony Xperia XZ2 Compact

Allgemeine Daten
Modell: Sony Xperia XZ2 Compact
Hersteller: Sony
Kategorie: Smartphone
Betriebssystem: Android
Betriebssystem Version: Android 8.0 (Oreo)
Benutzeroberfläche Sony UI
Erscheinungstermin April 2018
Formfaktor & Design
Gewicht 168 g
Höhe 135,0 mm
Breite 65,0 mm
Tiefe 12,1 mm
Tastaturtyp virtuell (Touchscreen)
Farbvarianten Schwarz, Silber, Grün, Pink
Bildschirm
Bildschirm-Diagonale (Zoll) 5''
Bildschirm-Diagonale (Zentimeter) 12,7 cm
Auflösung 2160 x 1080 Pixel
Touchscreen ja
Touchscreen-Technik kapazitiv
Anzahl Farben 16777216
Displaytyp IPS LCD
Konnektivität
Band Quadband
LTE ja / 800,0 Mbit/s
HSDPA ja / 42,2 Mbit/s
UMTS ja
EDGE ja
GPRS ja
WLAN WLAN ac
GPS ja
USB ja / USB 3.1 (Typ-C)
Bluetooth Bluetooth 5.0
NFC-Funktion ja
Foto & Video
Auflösung 19 Megapixel
Videoaufnahme ja
HD-Videoaufnahme ja
Videoauflösung 1920 x 1080 mit 30 fps
Frontkamera für Video-Telefonie ja
Auflösung Frontkamera 5 Megapixel
Kamera-Funktionen Super Slow-Motion Funktion Slow-Motion Funktion Autofokus 4K HDR Videoaufnahme
Akku
Stand-By-Zeit k.A.
Sprechzeit k.A.
Akku-Typ Li-Ionen
Akku-Leistung 2870 mAh
Prozessor & Arbeitsspeicher
Prozessor Qualcomm Snapdragon 845
Prozessor-Typ Octa-Core
Taktfrequenz 2.600 MHz
Arbeitsspeicher 4.000 MB
Grafik Qualcomm Adreno 630
Speicher
Interner Speicher 64.000 MB
Speicher erweiterbar ja
Speicher-Erweiterung Details um bis zu 400 GB
Massenspeicherfunktion ja