Vodafone Handy

Premium-Anbieter mit leistungsstarken Red Tarifen

Vodafone Kunden surfen und telefonieren im gut ausgebauten Vodafone Netz mit LTE/5G. Die Red Tarife bieten eine Allnet-Flat, Datenvolumen sowie zahlreiche Komfort-Funktionen. Doch dabei gilt: Für hohe Geschwindigkeiten von bis zu 500 Mbit/s mit LTE/5G und starke Leistungen müssen Nutzer mehr als bei den Discountern zahlen.

Aktualisiert 18.05.2022
Vodafone Mobilfunk - Die Tarif- und Handy-Angebote von Vodafone
4.22 / 5 158 1 Sterne 2 Sterne 3 Sterne 4 Sterne 5 Sterne (158)

Vodafone Red - Stärken und Schwächen

  • Vorteile
    • Lieblings-Apps ohne Datenverbrauch nutzen
    • Vodafone Netz mit bis zu 500 Mbit/s LTE und 5G
    • Anschlusspreis & Versand geschenkt
  • Nachteile
    • hohe monatliche Tarifgebühren
    • Red Tarife nicht ohne Laufzeit erhältlich


Direkt zu Vodafone

Experten-Meinung zu Vodafone

"Bei der Netzqualität stehen Vodafone und Telekom quasi gemeinsam an der Spitze. Vodafone bietet sogar in allen Tarifen maximales Surfen mit bis zu 500 Mbit/s - sowohl mit LTE als auch mit dem neuen 5G-Standard."

Vodafone Angebote: Red Allnet-Flat oder CallYa Prepaid

Der britische Mobilfunkkonzern Vodafone ist seit Jahren eine feste Größe auf dem deutschen Mobilfunkmarkt und bietet eine große Auswahl an Tarifen: Die Smartphone Tarife heißen Vodafone Red. Wer ein Prepaid Angebot ohne Laufzeit sucht, sollte sich bei Vodafone CallYa umschauen.

Für die meisten Nutzer dürften vor allem die Vodafone Red Tarife interessant sein, welche Allnet Flats, hohe Surf-Geschwindigkeiten und viel Speed-Volumen vereinen. Die Mindestvertragslaufzeit liegt hier bei 24 Monaten. Außerdem hat der Provider den Vodafone Pass eingeführt, womit Nutzer beispielsweise ohne Datenverbrauch Musik oder Videos streamen können.

Für die sehr gut ausgestatten Tarife von Vodafone müssen Kunden etwas tiefer als bei anderen Anbietern in die Tasche greifen. Vodafone bietet jedoch im Vergleich zu günstigeren Mobilfunk-Discountern qualitativ deutliche Vorteile, vor allem was die Verfügbarkeit und Schnelligkeit des mobilen Internets betrifft. Heißt: Kunden zahlen zwar mehr, bekommen aber auch mehr.

Vodafone Red Tarife mit 24 Monaten Laufzeit

Die Vodafone Red Tarife enthalten immer eine Internet Flat mit bis zu 500 Mbit/s sowie eine Flatrate für Telefonie und SMS. Damit sind Gespräche in alle deutschen Netze und alle SMS im Monatspreis inbegriffen sind. Die Handytarife Red XS, S, M und L unterscheiden sich im Wesentlichen nur durch das enthaltene Datenvolumen und ihre monatlichen Kosten.

Das beste Preis-Leistungs-Verhältnis bieten die Red Tarife XS und S, denn hier sind bereits 4 GB für Wenig-Surfer bzw. 10 GB für Normal-Surfer inklusive. 5G ist in allen Tarifen kostenlos enthalten. Den Red S Tarif haben wir übrigens auch im Alltagstest auf die Probe gestellt: Vodafone Red Erfahrungen

Weiteres Schmankerl bei Vodafone: Bei den Tarifen kann stets ein Vodafone Pass kostenlos zugebucht werden. Beispielsweise mit dem Music Pass wird das für Streaming-Dienste wie Spotify oder Apple Music verwendete Datenvolumen nicht auf das monatliche Surfkontingent angerechnet.

Vodafone
Red XS
Vodafone
Red S
Vodafone
Red M
Vodafone
Red L

Allnet Flat
4 GB

Allnet Flat
10 GB

Allnet Flat
20 GB

Allnet Flat
40 GB

LTE/5G bis 500 Mbit/s
(Upload bis 100 Mbit/s)

LTE/5G bis 500 Mbit/s
(Upload bis 100 Mbit/s)

LTE/5G bis 500 Mbit/s
(Upload bis 100 Mbit/s)

LTE/5G bis 500 Mbit/s
(Upload bis 100 Mbit/s)

+ 1 Vodafone Pass:
Chat | Social | Music

+ 1 Vodafone Pass:
Chat | Social | Music | Video

+ 1 Vodafone Pass:
Chat | Social | Music | Video

+ 1 Vodafone Pass:
Chat | Social | Music | Video

mit Code "GIGA":
24 Monate lang
23,99 € mtl.
danach 29,99 € mtl.

mit Code "GIGA":
24 Monate lang
31,99 € mtl.
danach 39,99 € mtl.

mit Code "GIGA":
24 Monate lang
39,99 € mtl.
danach 49,99 € mtl.

mit Code "GIGA":
24 Monate lang
47,99 € mtl.
danach 59,99 € mtl.

Direkt zu Vodafone

Einmalige Kosten bei den Vodafone Red Tarifen: Wer sich für einen Handytarif von Vodafone entscheidet, hat derzeit keine einmaligen Gebühren zu entrichten. Sowohl der Anschlusspreis als auch die Kosten für den Versand entfallen.

Vodafone Young: Rabatt für alle unter 28 Jahren

Für junge Leute unter 28 Jahren hat der Mobilfunkanbieter mit den Vodafone Young Tarifen günstigere Angebote in petto. Die Tarife Young S, M und L bieten nicht nur mehr Datenvolumen zum mobilen Surfen mit LTE und 5G, sondern sind auch zu niedrigeren Monatspreisen erhältlich. So gibt es beispielsweise den Vodafone Young M Tarif mit 25 GB und kostenlosem Vodafone Pass für nur 29,99 € pro Monat. Wer besonders viel unterwegs surft, greift zum Young XL Tarif mit unbegrenzten GB. Anders als für die Red Tarife fällt hier jedoch einmaliger Anschlusspreis von 39,99 € an.

Vodafone Pass: Lieblings-Dienste ohne Datenverbrauch nutzen

Ein echtes Alleinstellungsmerkmal ist der Vodafone Pass, der in jedem gebuchten Vodafone Handytarif inklusive ist. Vier Pässe stehen dabei zur Auswahl: Chat, Social, Music und Video. Hinter diesen verbirgt sich eine kostenlose Daten-Flat, die zum Einsatz kommt, um die Nutzung verschiedener Apps und Dienste ganz ohne Verbrauch des Datenvolumens zu ermöglichen. Kunden entscheiden sich bei der Tarifbuchung für einen Pass, haben aber auch die Möglichkeit, flexibel zum nächsten Monat den Pass zu wechseln. Wir haben ein paar der beliebtesten Dienste für die einzelnen Daten-Flats herausgepickt:

  • Chat-Pass: WhatsApp, Facebook Messenger, Telegram & Co.
  • Social-Pass: Instagram, TikTok, Facebook, Twitter & Co.
  • Music-Pass: Apple Music, Spotify, Deezer & Co.
  • Video-Pass: Netflix, Sky Go, DAZN, Amazon Prime Video & Co.

GigaDepot: Unverbrauchte Daten mitnehmen

Neben dem Vodafone Pass hat der Provider ein weiteres, kundenfreundliches Feature in petto, welches sich beim mobilen Surfen als besonders praktisch erweist. Mit der Vodafone GigaDepot Funktion wird das unverbrauchte Datenvolumen kostenlos und automatisch in den nächsten Monat übertragen. Sind beispielsweise 2 GB aus dem Vormonat übrig, können Vodafone Kunden im aktuellen Monat mit ihrem regulären Inklusiv-Volumen sowie den unverbrauchten 2 GB unterwegs surfen. Den Datenstand können sie jederzeit in der MeinVodafone-App einsehen.

Vodafone CallYa: Prepaid-Tarife ohne Vertragslaufzeit

Eine weitere Tarifgruppe ist Vodafone Prepaid: Die CallYa Tarife bieten eine Basis-Ausstattung für Smartphone-Nutzer mit Internet Flat sowie einer Telefon- und SMS-Flat in alle deutschen Netze. Anders als die Vodafone Red Tarife sind Kunden mit den Prepaid-Tarifen nicht an eine Mindestvertragslaufzeit von 24 Monaten gebunden, sondern haben die Möglichkeit monatlich zu kündigen. Die Tarife haben aber den Nachteil, dass das enthaltene Datenvolumen gering ausfällt und der schnellere 5G-Standard bei einigen Varianten nur als kostenpflichtige Zubuch-Option verfügbar ist.

Eine attraktive und vor allem flexible Alternative zu den Postpaid-Tarifen ist aber Vodafone CallYa Digital. Der Tarif ist ausschließlich online erhältlich, hat eine Allnet-Flat mit einem ordentlichen Datenkontingent und bieten ein faires Preis-Leistungs-Verhältnis. Zudem ist 5G bei CallYa Digital ohne Aufpreis inklusive. Mehr dazu in unserem Praxis-Test: Vodafone CallYa Digital Erfahrungen

CallYa Digital CallYa Allnet Flat M CallYa Allnet Flat S CallYa Start
Tipp!

Allnet-Flat mit
15 GB

Allnet-Flat mit
8 GB

Allnet-Flat mit
6 GB

9 Ct. pro Min./SMS &
3 Ct. pro MB

LTE bis 500 Mbit/s
(5G inklusive)

LTE bis 500 Mbit/s
(5G zubuchbar)

LTE bis 500 Mbit/s
(5G zubuchbar)

LTE bis 500 Mbit/s

20 €
für 4 Wochen

14,99 €
für 4 Wochen

9,99 €
für 4 Wochen

0,00 €
für 4 Wochen

Vodafone Netz bietet sowohl LTE als auch 5G

Das Vodafone Mobilfunknetz, ebenfalls bekannt als D2-Netz, gilt als besonders schnell. In den jüngsten Netztests der Fachmagazine Stiftung Warentest, Chip und Connect konnte zwar das Telekom D1-Netz den Titel des besten Mobilfunknetzes Deutschlands erringen, doch das Vodafone Netz steht ihm nicht viel nach. Auch die Ergebnisse in unserem SmartWeb Netztest sprechen eine deutliche Sprache und attestieren dem Vodafone Netz einen guten zweiten Platz (mehr dazu unter Mobilfunknetze im Test).

Insbesondere im Bereich mobiles Internetsurfen kann der Netzbetreiber mit sehr guten Leistungen glänzen, denn das Vodafone Netz bietet eine sehr hohe 4G-Verfügbarkeit. Vodafone LTE wird derzeit für rund 98,6% der Haushalte deutschlandweit bereitgestellt - Tendenz steigend.

Der neue 5G Mobilfunkstandard ist ebenfalls im Netz des Anbieters verfügbar. Vodafone startete als erster Netzbetreiber in Deutschland in die neue Mobilfunkgeneration. Seither wird Vodafone 5G fleißig ausgebaut. Dabei setzt der Provider mittlerweile auf 5G-Standalone und entkoppelt das 5G-Netz im Zuge dessen von der LTE-Infrastruktur, um noch höhere Bandbreiten und niedrigere Latenzzeiten zu ermöglichen - quasi Mobilfunk in Echtzeit. Die Vodafone 5G Verfügbarkeit nimmt somit immer weiter zu.

Testergebnis Vodafone Netz

Das Netz von Vodafone schlägt sich im SmartWeb Mobilfunknetztest zwar gut, muss aber vor allem bei der Durchschnittsgeschwindigkeit Punkte einbüßen. Gesamtnote: GUT (1,6).

  • starke Ergebnisse in nahezu allen Kategorien
  • Surf-Geschwindigkeit noch ausbaufähig
  • 2. Platz mit 90/100 Punkten im SmartWeb Netztest

Testbericht: Vodafone Netz im Test

Direkt zu Vodafone

Smartphones bei Vodafone ab einmalig 1,- € bestellen

Bei Abschluss eines Handyvertrags sind für viele Nutzer natürlich auch der Preis und die Auswahl der bereitgestellten Smartphones entscheidend. Vodafone hat die Geräte der wichtigsten Hersteller im Programm: iPhones, Samsung Galaxy Smartphones sowie Handys von Xiaomi und weiteren Herstellern.

Bei der Buchung eines Smartphones zum Tarif erhöht sich in der Regel der jeweilige Monatspreis. Hier gilt die einfache Regel: Je neuer und hochwertiger das Smartphone, desto höher der monatliche Aufschlag auf den Tarifpreis. Dazu fällt eine einmalige Anzahlung für das Gerät an, die häufig aber nur 1,- € beträgt. Alle Details rund um das Thema Handy bei Vodafone bestellen gibt es auf folgender Seite: Vodafone Smartphones

Vodafone App: Kundenkonto selbst verwalten

Die kostenlose Service-App von Vodafone steht unter dem Namen "MeinVodafone" kostenlos im Google Play Store, iOS App Store und in der Huawei App Gallery zum Download bereit. Kunden können hier ihre Vodafone Verträge rund um die Uhr selbst verwalten, ihren Datenverbrauch und Kosten im Blick behalten oder Vertragsdetails abrufen. Wer beispielsweise seinen Vodafone Pass wechseln oder Zusatzoptionen hinzubuchen möchte, findet diese Möglichkeiten ebenfalls in der MeinVodafone-App.

Kontakt zum Vodafone Kundenservice

Der Provider bietet unterschiedliche Möglichkeiten, um mit dem Kundenservice bei Fragen, Anliegen oder auch Beschwerden in Kontakt zu treten. Im Bereich Mobilfunk stellt Vodafone drei Hotlines zur Verfügung, die speziell für Neukunden, Bestandskunden und für den CallYa Kundenservice eingerichtet wurden:

  • Neukunden: 0800 444058 4477
  • Bestandskunden: 0800 172 1212
  • CallYa Kundenservice: 0172 229 0 229

Weitere Kontaktwege über den Postweg, Social Media oder für Kabel- und DSL-Kunden haben wir auf folgender Seite zusammengetragen: Vodafone Kontakt

Tipp für Bestandskunden: Wer bereits Kunde ist und die MeinVodafone-App nutzt, kann bei generellen Anliegen auch den Chatbot TOBi bemühen. Dieser ist rund um die Uhr einsatzbereit und hilft dabei, rasch eine Lösung zu finden oder den Nutzer an den passenden Ansprechpartner weiterzuleiten.

Vodafone im Ausland: Was kostet Roaming?

Steht in Zukunft eine Reise ins Ausland an? Wer sich vorzeitig über die Gebühren informieren möchte, kann dies ganz einfach auf der Vodafone Webseite erledigen. Für alle Kunden im EU-Ausland sowie in Großbritannien, Norwegen, Island und Liechtenstein gelten die Konditionen des gebuchten Inlandstarif, was bedeutet, dass keine zusätzlichen Roamingaufschläge für das Internetsurfen oder Telefonieren berechnet werden.

Außerhalb der Europäischen Union und der eben aufgezählten Länder können Roaming-Gebühren anfallen. Um überraschende Zusatzkosten zu vermeiden, empfiehlt es sich daher, das Daten-Roaming im Handy über die Einstellungen auszuschalten. Welche Preise genau für das Telefonieren im und ins Ausland sowie für die Datennutzung gelten, lässt sich auf der Vodafone Webseite unter der Rubrik "Hilfe" und "Service-Themen" prüfen. Zudem bietet Vodafone in der App kostenpflichtige Travel-Flats für den Auslandsaufenthalt an.


Logo Vodafone
Anbietercheck Logo

Weiterlesen: Vodafone Mobilfunk im Test


Tariftipp

Vodafone Red S

Unsere Redaktions-Empfehlung: Der Smartphone Tarif Red S bietet einen guten Kompromiss zwischen einem erschwinglichen Monatspreis, guter Tarif-Ausstattung und hoher Smartphone-Subvention. Aktuell gewährt Vodafone ein höheres Datenvolumen von 10 GB, zudem ist der Tarif in den ersten 24 Vertragsmonaten mit dem Code "GIGA" um 20% reduziert.

Vodafone Red 20%-Aktion

Internet

Internet Flat
4G|LTE- und 5G-Netz mit bis 500 Mbit/s
10 GB Volumen

Telefon

Flat ins dt. Festnetz
Flat in alle Handynetze

Aktion im Mai:

  • 24 Monate lang für 31,99 €
  • kostenloser Vodafone Pass dazu
  • Anschlusspreis & Versandkosten entfallen

31,99 € mtl.
für 24 Monate, dann 39,99 € mtl.

nur mit Code "GIGA"

Tipp