Logo Vodafone
Anbietercheck Logo

Vodafone Handy

Premium-Anbieter mit D2-Netz, stark bei LTE

Vodafone Mobilfunkkunden surfen und telefonieren im gut ausgebauten D2 Mobilfunknetz. In Sachen LTE Ausbau ist Vodafone sogar gleichauf mit der Telekom. Aber ebenso wie bei der Telekom gilt: Für hohe Geschwindigkeiten und beste Qualität müssen Kunden mehr als bei den Discountern zahlen.

Aktualisiert 12.12.2016
Vodafone Mobilfunk - Die Handy Angebote von Vodafone D2 1 Sterne 2 Sterne 3 Sterne 4 Sterne 5 Sterne (55)
Anbietercheck Logo

Fazit

Tarife

Vodafone Red (Vertragstarife) und Callya (Prepaid)

Smartphones

große und aktuelle Auswahl - monatlicher Aufpreis + einmalige Zuzahlung

Netz

D2-Netz, Platz 2 in Tests von Connect & Chip

LTE

bis 375 Mbit/s, Verfügbarkeit über 80%

Preisniveau

relativ hohe Preise

"Vodafone setzt stark auf den Netzausbau und will den Marktführer Telekom bald wieder angreifen."


Der britische Mobilfunkkonzern Vodafone ist seit Jahren eine feste Größe auf dem deutschen Mobilfunkmarkt und bietet eine sehr große Auswahl an Tarifen: Die Smartphone Tarife heißen Vodafone Red. Wer ein Prepaid Angebot ohne Vertrag sucht, sollte sich bei Vodafone Callya umschauen.

Für die meisten Nutzer dürften vor allem die Vodafone Red Tarife interessant sein, welche Allnet Flats, hohe Surf-Geschwindigkeiten und viel Speedvolumen vereinen.

Für die sehr gut ausgestatten Tarife von Vodafone müssen Kunden etwas tiefer als bei anderen Anbietern in die Tasche greifen. Die Discounter bieten ihre Tarife dafür aber meist nur in den Netzen von o2 oder E-Plus an. Das D2-Netz von Vodafone hat hier qualitativ deutliche Vorteile, vor allem was die Verfügbarkeit und Schnelligkeit des mobilen Internets betrifft. Heißt: Kunden zahlen zwar mehr, bekommen aber auch mehr.

Vodafone Tarife von Callya bis Red

Die Vodafone Red Tarife enthalten immer eine Internet Flat mit bis zu 375 Mbit/s sowie eine Allnet Flat, sodass Gespräche in alle Netze und alle SMS im Monatspreis inbegriffen sind. Die Einzeltarife Red S, M, L, XL und XXL unterscheiden sich im Wesentlichen nur durch das enthaltene "Speedvolumen" (GB pro Monat). Das beste Preis-Leistungs-Verhältnis bieten die Red Tarife S, M und L.

Inklusive LTE: Bei den Vodafone Red Tarifen ist die Nutzung der neuen Mobilfunktechnologie LTE mit dabei. Dadurch surft man schneller im mobilen Internet und erhält verlässlichere, stabilere Datenraten. Eine Übersicht aller Tarife bietet die Seite Vodafone Red

Vodafone Red Tarifetabelle (Vorschau)

Eine weitere Tarifgruppe ist Vodafone Callya: Diese Tarife bieten eine Basis-Ausstattung für Smartphone-Nutzer mit Internet Flat und Frei-Einheiten zum Telefonieren und SMS-Schreiben. Auch eine Allnet Flat ist erhältlich. Die Tarife haben aber den Nachteil, dass das enthalten Datenvolumen gering ausfällt und nur einige wenige Einsteiger-Smartphones mitbestellt werden können.

Smartphones bei Vodafone

Bei Abschluss eines Handyvertrags sind für viele Nutzer natürlich auch der Preis und die Auswahl der bereitgestellten Smartphones entscheidend. Vodafone hat die Geräte der wichtigsten Hersteller im Programm: iPhones, Samsung Galaxy Smartphones, Windows Phones sowie Smartphones von HTC, Sony und weiteren Herstellern.

Smartphone Preise: Bei der Buchung eines Smartphones zum Tarif erhöht sich in der Regel der jeweilige Monatspreis. Je nach gewähltem Modell steigt dieser meist um 10 €, 15 € oder 25 € pro Monat. Hier gilt die einfache Regel: Je neuer und hochwertiger das Smartphone, desto höher der Aufschlag. Dazu fällt eine einmalige Anzahlung für das Gerät an, die häufig aber nur 9,90 € beträgt.

Beispiel Tarif Vodafone Red S: Das Samsung Galaxy A5 gibt es derzeit im Paket mit dem Tarif Red S ab 35,99 € pro Monat. Für das Gerät kommt einmalig 9,90 € hinzu, der monatliche Aufpreis für das Smartphone von 10 Euro ist in dem genannten Preis schon eingerechnet. Anders sieht es mit dem iPhone 7 aus, hier erhöht sich der Ab-Preis auf insgesamt 49,49 €. Der monatliche Aufpreis beträgt in diesem Fall 25 Euro pro Monat, die einmalige Zuzahlung 299,90 Euro.

Auf Seite 3 unseres Vodafone Anbieter-Checks zeigen wir im Detail, wieviel aktuelle Smartphones wie das iPhone 7, das Galaxy S7 und andere Geräte in Kombination mit Vodafone Tarifen kosten: Vodafone Smartphones

D2 Mobilfunknetz bietet LTE und wird stark ausgebaut

Das Vodafone Mobilfunknetz, ebenfalls bekannt als D2-Netz, gilt als leistungsstark. In den jüngsten Netztests der Fachmagazine Stiftung Warentest, Chip und Connect konnte zwar das Telekom D1-Netz den Titel des beste Mobilfunknetzes Deutschlands erringen, doch das Vodafone D2 Netz steht ihm nicht viel nach.

Vodafone bietet aktuell sogar die höchste LTE Verfügbarkeit. Zudem zeigte es insbesondere im Bereich mobiles Internetsurfen sehr gute Leistungen.

Bewertung Vodafone D2 Netz

Mehr Infos zu Vodafone

Anbietercheck Logo

Weiterlesen: Vodafone Mobilfunk im Test



Anbietercheck Logo

Fazit

Tarife

Vodafone Red (Vertragstarife) und Callya (Prepaid)

Smartphones

große und aktuelle Auswahl - monatlicher Aufpreis + einmalige Zuzahlung

Netz

D2-Netz, Platz 2 in Tests von Connect & Chip

LTE

bis 375 Mbit/s, Verfügbarkeit über 80%

Preisniveau

relativ hohe Preise

"Vodafone setzt stark auf den Netzausbau und will den Marktführer Telekom bald wieder angreifen."


Tariftipp

Vodafone Red M mit Premium-Smartphone

Unsere Redaktions-Empfehlung: Der Smartphone Tarif Red M bietet einen guten Kompromiss zwischen einem erschwinglichen Monatspreis, guter Tarif-Ausstattung und hoher Smartphone-Subvention. Zudem greift nach den 3 Gratis-Monaten noch ein Online-Rabatt, wodurch zum Beispiel beim iPhone 7 vom normalen Geräte-Aufpreis (25 €) gleich wieder 6,50 € abgezogen werden.

Logo Vodafone
Smartphones bei Vodafone

Monatspreis regulär 39,99 €

Aktionspreis 35,99 €

Telefonie

Flat ins dt. Festnetz
Flat in alle Handynetze

Internet

Internet Flat
bis zu 375 Mbit/s
3 GB Volumen

SMS

SMS Flat

Aktion im Januar:

  • 3 Monate kostenlos
  • danach 21 x 10 % Online-Rabatt
  • Smartphones für 10 €, 15 € oder 25 €/Monat