winSIM Kosten

Alle Gebühren für die winSIM Tarife im Überblick

Sparfüchse sind bei winSIM an der richtigen Adresse, denn der Mobilfunk-Discounter bietet sein gesamtes Tarifprogramm zum Sparpreis an. Etwas teurer wird es erst, wenn ein Flaggschiff-Smartphone zu den Allnet Flats hinzugebucht wird. Wir zeigen auf, welche monatlichen, einmaligen und sonstigen Gebühren auf Kunden warten...

von Oliver Feil
Aktualisiert 09.04.2024
winSIM Kosten - Preise der winSIM Tarife und Optionen
4.38 / 545 (45)
winSIM Kosten
Oliver Feil | winSIM Kosten

winSIM Gebühren im Detail

Logo winSIM

Bei winSIM handelt es sich um einen sehr günstigen Mobilfunkanbieter. Folgende winSIM Kosten fallen an:

  • günstige Monatspreise für winSIM Tarife
  • 24 Monate Laufzeit: 9,99 € Bereitstellungspreis
  • monatlich kündbar: 19,99 € Bereitstellungspreis
  • Geräteaufpreis mit Smartphone
  • weitere Kosten für die Datenautomatik,
    optionale Datenupgrades und Zusatzoptionen

Direkt zu winSIM

winSIM Tarife zum Sparpreis

Wer einen neuen Handytarif bucht, wird mit einigen unterschiedlichen Gebühren konfrontiert. Neukunden bei winSIM können jedoch aufatmen, denn der Mobilfunk-Discounter ist - wie so manch andere Marke der Drillisch AG auch - für seine besonders günstigen Angebote bekannt. Im Grunde genommen lassen sich die Preise in drei verschiedene Kategorien einteilen: Die monatlich anfallenden Gebühren, die einmaligen Preise zu Vertragsbeginn und die Kosten für alle weiteren Zubuchoptionen.

Monatliche Tarifkosten bei winSIM

Zu den regelmäßig anfallenden Kosten zählt bei einem winSIM Vertrag im Grunde genommen nur die monatliche Tarifgebühr. Die Bezahlung für alle Kosten erfolgt über das Lastschriftverfahren, Kunden sollten also bei der Buchung ihres Tarifs die eigene IBAN oder alternativ die Kontonummer zur Hand haben. Wie hoch die monatliche Gebühr ausfällt, hängt davon ab, für welchen Tarif sich der Kunde entschieden hat. Zur Auswahl stehen mehrere winSIM Tarife, die ein unterschiedlich hohes Datenkontingent bei einer ansonsten gleichbleibenden Ausstattung bestehend aus einer Telefon- und SMS-Flat, EU-Roaming und einer (abschaltbaren) Datenautomatik bieten. Hier gilt die Regel: Je mehr Datenvolumen im Tarif enthalten ist, umso höher sind die monatlichen Kosten.

SMARTWEB Empfehlung

Logo winSIM

Allnet Flat 15 GB

Bis 25.06. ist dieser winSIM Tarif zu besonders attraktiven Konditionen erhältlich.

  • Telefon- und SMS-Flat in alle dt. Netze
  • 15 GB Internet Flat im Telekom Netz
  • LTE & 5G mit bis zu 50 Mbit/s
  • 24 Monate Laufzeit oder monatlich kündbar

9,99 € pro Monat
statt 12,99 € mtl.

Zu winSIM

Bereitstellungspreis & Co.: Die einmaligen Gebühren im Detail

In der Regel ist die Bestellung eines Tarifs auch mit der Bezahlung eines Bereitstellungspreises verbunden. Die winSIM Tarife können wahlweise mit einer Mindestlaufzeit von 24 Monaten oder in einer flexiblen, monatlich kündbaren Variante gebucht werden. Wer sich für die erste Option entscheidet und sich langfristig an den Anbieter bindet, spart bei der Bereitstellung des Tarifs und zahlt einmalig nur 9,99 €. Fällt die Entscheidung auf einen der winSIM Tarife ohne Laufzeit, liegt die einmalige Gebühr bei 19,99 €.

Versandkosten für die SIM-Karte fallen in der Regel auch bei Mobilfunkanbietern an. Die Kosten für den Versand trägt winSIM allerdings selbst, sodass dafür keine Gebühren anfallen. Optional ist die Overnight-Delivery für 5,90 €.

Wie sieht es mit der winSIM Rufnummernmitnahme aus? Die Portierung der Handynummer zu winSIM kostet nichts. Wer eine neue, beliebige Rufnummer bevorzugt, zahlt dafür auch keine Extra-Kosten. Neukunden haben außerdem auch die Möglichkeit, eine Wunschrufnummer festzulegen. Bei der Bestellung des Tarifs wird eine Zahlenfolge eingegeben, daraufhin erscheinen Vorschläge von möglichen Handynummern. Die Auswahl einer Wunschrufnummer kostet einmalig 19,99 €.

Einmalige winSIM Kosten im Überblick

Posten einmaliger Preis

Bereitstellungspreis
(24 Monate Laufzeit)

9,99 €

Bereitstellungspreis
(monatlich kündbar)

19,99 €

Bereitstellungspreis
(mit Handy)

29,99 €

SIM-Karte

0,- €

Versand

0,- €

Overnight-Delivery
(optional)

5,90 €

Wunschrufnummer
(optional)

19,99 €

winSIM MultiCard Kosten: Zwei SIM-Karten, eine Rufnummer

winSIM bietet die MultiCard als Tarifoption an. Heißt also, dass Kunden auf Wunsch zu ihrer Hauptkarte eine zweite SIM-Karte buchen können. Diese verfügt über die gleiche Rufnummer, kann sich aber parallel für ein zweites Endgerät nutzen lassen - beispielsweise ein weiteres Smartphone oder ein Tablet. Einmalig kostet die winSIM MultiCard 4,95 €. Danach zahlen Nutzer monatlich 2,95 €.

winSIM Datenautomatik & Datenvolumen nachbuchen

Zusätzliche Kosten kommen auf Verbraucher zu, wenn die Datenautomatik zum Einsatz kommt. Denn wird das Highspeed-Volumen des gebuchten Tarifs vollständig aufgebraucht, bucht winSIM automatisch neues Volumen in Höhe von 200 MB bzw. 300 MB für jeweils 2 € nach. Höchstens dreimal pro Monat greift die Volumenspritze, danach wird die Surf-Geschwindigkeit auf 16 kbit/s reduziert. Wer die Extrakosten vermeiden will, kann die Option auch einfach abschalten: winSIM Datenautomatik

winSIM hat darüber hinaus weitere Datenpakete im Angebot, die vor allem dann nützlich sind, wenn die Datenautomatik deaktiviert oder das Inklusiv-Volumen ein kleines Upgrade erhalten soll. Über die persönliche Servicewelt oder die winSIM App lassen sich folgende Datenangebote hinzubuchen:

Kosten für winSIM Tarifoptionen

Posten Kosten

Data Snack 2 GB
(pro Buchung)

4,99 €

Data Snack 5 GB
(pro Buchung)

9,99 €

Data Snack 10 GB
(pro Buchung)

14,99 €

Datenupgrade 2 GB
(pro Monat)

2,99 €

MultiCard

4,95 € einmalig
2,95 € monatlich

winSIM Tarif mit Handy buchbar

Höhere Kosten kommen auf Verbraucher zu, wenn sie zum Tarif ein Smartphone dazu buchen. Die Kombi-Bestellung ist bei winSIM prinzipiell nur dann möglich, wenn zu einem Tarif mit einer Mindestlaufzeit gegriffen wird. Der einmalige Bereitstellungspreis liegt dann bei 29,99 €. Zudem wird ein einmaliger Gerätepreis für das Handy berechnet. Wie hoch der Betrag ausfällt, ist davon abhängig, welches Smartphone im Warenkorb gelandet ist und zu welchem Tarif es bestellt wurde. Auf die monatliche Tarifgebühr wird außerdem ein Geräteaufpreis addiert, der ebenfalls von Smartphone zu Smartphone unterschiedlich hoch ausfällt.

winSIM Zusatzoptionen: TV-Streaming & Co.

winSIM Kunden können zu ihrem Handytarif außerdem auch Zusatzoptionen buchen, häufig mit attraktiven Preisvorteilen. Dazu zählen beispielsweise Streaming-Angebote, Sicherheitspakete oder auch Nachrichtendienste. Welche Angebote aktuell zur Auswahl stehen und wie viel diese pro Monat kosten, ist im Bestellprozess einsehbar.


Tariftipp

winSIM Allnet Flat 60 GB

Unsere Empfehlung bei winSIM ist die Allnet Flat 60 GB. Enthalten sind eine Flatrate für Telefonie und SMS in alle deutschen Netze sowie eine Internet-Flat, die das mobile Surfen mit einem Datenkontingent von aktuell 60 GB ermöglicht. Preislich liegt der Tarif aktionsweise bei nur 22,99 € pro Monat.

winSIM SIM-Karte

Was die Laufzeit anbelangt, können sich Neueinsteiger zwischen einer 24-monatigen Mindestlaufzeit und einer monatlich kündbaren Variante entscheiden. Die monatlichen Kosten fallen in jedem Fall gleich aus.

Monatspreis 22,99 €

Internet

Internet Flat
bis zu 50 Mbit/s
60 GB Volumen

Telefonie

Flat ins dt. Festnetz
Flat in alle Handynetze

SMS

SMS Flat

Online-Aktion im Juni:

  • kein Anschlusspreis
  • winSIM Allnet Flat 60 GB auch ohne Laufzeit buchbar